Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Privater Autoverkauf: Vorsicht beim Haftungsausschluss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Privater Autoverkauf: Vorsicht beim Haftungsausschluss

03.08.2011, 13:22 Uhr | dpa, t-online.de, dpa

Privater Autoverkauf: Vorsicht beim Haftungsausschluss. Beim Gebrauchtwagenkauf lohnt sich genaues Hinsehen (Foto: imago)

Beim Gebrauchtwagenkauf lohnt sich genaues Hinsehen (Foto: imago) (Quelle: imago)

Hartnäckig hält sich bei Verbrauchern das Gerücht, dass sie beim Verkauf gebrauchter Autos an private Käufer keine Gewährleistungspflichten erfüllen müssten. "Ein folgenschwerer Irrtum," meint Juristin Sabine Fischer-Volk von der Verbraucherzentrale Brandenburg und fügt hinzu: "Verbraucher müssen sogar zwei Jahre für Mängel einstehen, wenn sie im Kaufvertrag keinen korrekten Gewährleistungsausschluss vereinbart haben." Auch wenn der Käufer und Verkäufer den Haftungsausschluss vertraglich vereinbaren, drohen einige Fallstricke.

Haftungsausschluss: Verkäufer nutzte Formulare aus dem Internet

Die Juristin von der Verbraucherzentrale verweist auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Oldenburg vom 27.5.2011 (AZ: 6 U 14/11). Hier entschied im Falle eines privaten Gebrauchtwagenverkaufs das Gericht zu Gunsten des Käufers. Dieser konnte wegen schwerwiegender Mängel vom Kaufvertrag zurücktreten und den Kaufpreis zurückfordern, weil der Verkäufer ein Vertragsformular aus dem Internet mit einem unwirksam formulierten Gewährleistungsausschluss verwendet hatte.

Verkäufer haftet wegen unwirksamer Klauseln

Das Internet-Formular, so das Gericht, stünde einer Vielzahl von potenziellen Kunden zur Verfügung und sei daher wie Allgemeine Geschäftsbedingungen zu behandeln. Als solche müssten aber Regelungen wie zum Gewährleistungsausschluss den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches entsprechen. Wenn Verbraucher solche Formulare unbesehen nutzten, hafteten sie bei unwirksamen Regelungen auch wie ein Verwender dafür.

Auto 
Youngtimer immer beliebter

Für viele Autofahrer sind die Wagen ihrer Kindheit aus den 70er und 80er Jahren ein Traum. zum Video

Verkäufer haftet für bewusst verschwiegene Mängel

"Daher sollte ein Gewährleistungsausschluss bei Kaufverträgen unter Verbrauchern individuell ausgehandelt und im Vertrag dokumentiert werden", empfiehlt Fischer-Volk. Das könnte zum Beispiel mit der Formulierung "verkauft unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung" geschehen: "Wer sich unsicher ist oder vorgefertigte Verträge etwa aus dem Schreibwarenhandel verwendet, sollte diese vorsorglich prüfen lassen", sagt Sabine Fischer-Volk .

Dazu könnten Verkäufer das Vertragsformular etwa einem Rechtsanwalt vorlegen. Für bewusst verschwiegene Mängel hafte der Verkäufer aber in jedem Fall.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 
Auto
Youngtimer immer beliebter
Der Golf GTI gilt als Ikone unter den Youngtimern. (Screenshot: AFP)

Für viele Autofahrer sind die Wagen ihrer Kindheit aus den 70er und 80er Jahren ein Traum. zum Video



Anzeige
shopping-portal