Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Oldtimer >

Ältestes noch fahrbares Auto in den USA versteigert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ältestes noch fahrbares Auto versteigert

11.10.2011, 10:20 Uhr | AFP

Ältestes noch fahrbares Auto in den USA versteigert. La Marquise - ältester fahrfähiger Oldtimer der Welt (Foto: RM Auctions)

La Marquise - ältester fahrfähiger Oldtimer der Welt (Foto: RM Auctions)

Sie kommt aus Frankreich, nennt sich "La Marquise" und legt mit ihren 127 Jahren immer noch bis zu 61 Kilometer pro Stunde zurück: Für einen Rekordpreis von 4,62 Millionen Dollar ist das älteste fahrbare Auto der Welt bei einer Auktion in den USA versteigert worden. Nach Angaben des Auktionshauses RM Auctions erzielte das altehrwürdige Fahrzeug bei der Versteigerung in Hershey (Pennsylvania) damit das Doppelte seines geschätzten Werts.

127 Jahre altes Auto mit nur vier Vorbesitzern

Wer der neue Besitzer der "Marquise" ist, teilte das Auktionshaus nicht mit. Bekannt sind dafür die - nur - vier Vorbesitzer des 1884 gebauten Oldtimers. Die Idee für das Gefährt kam dem französischen Grafen Jules-Albert de Dion. Mit dem Bau beauftragte er die beiden Tüftler Georges Bouton und Charles-Armand Trépardoux, deren Arbeiten für einen Pariser Spielwarenladen er sehr bewunderte.

Dampfbetriebenes Mobil nahm am ersten Autorennen der Welt teil

Zu Ehren seine Mutter nannte De Dion das dampfbetriebene Resultat "La Marquise". 1887 nahm die "Gräfin" am ersten Automobilrennen der Welt zwischen Paris und Versailles teil.

Kfz-Versicherung 
Jetzt Autokosten senken

Wann der Wechsel der Kfz-Versicherung lohnt. mehr

Fahrfähiges Dreirad von 1875 auch ein Auto?

Ob die "Marquise" wirklich das älteste fahrbare Auto der Welt ist, bleibt allerdings eine Frage der Definition. Im National Motor Museum in Großbritannien steht nach Angaben der US-Medien ein weiteres Fahrzeug, das den Titel für sich beansprucht. Das 1875 von Robert Neville Grenville gebaute dreirädrige Vehikel hat jedoch nur wenig Ähnlichkeit mit einem modernen Automobil. Außerdem braucht es neben dem Fahrer stets einen zweiten Begleiter, der sich um den Dampfmotor kümmert - während die "Gräfin" mit nur einem Fahrer auskommt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal