Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

ADAC Kundenzufriedenheit 2011: Lexus neue Nummer eins

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC Kundenzufriedenheit: Lexus neue Nummer eins

25.10.2011, 12:26 Uhr | ADAC

ADAC Kundenzufriedenheit 2011: Lexus neue Nummer eins. Lexus IS (Quelle: Hersteller)

Lexus IS (Quelle: Hersteller)

Machtwechsel bei der ADAC-Kundenzufriedenheit: Die neue Nummer eins heißt Lexus. Die Luxus-Tochter von Toyota verdrängt den bisherigen Spitzenreiter Subaru von der Top-Position. Nur zwei deutsche Hersteller sind den Top 10 vertreten.

47.000 Fragebögen ausgewertet

Die Kundenzufriedenheitsanalyse des Clubs wird laut ADAC seit fast einem Jahrzehnt durchgeführt. Sie fragt nach der Zufriedenheit des Kunden mit den Eigenschaften und der Qualität des genutzten Fahrzeugs. Mehr als 47.000 Leser der "ADAC Motorwelt" haben ihr Votum zur Kundenzufriedenheit 2011 abgegeben.

Lexus in zwei von drei Kategorien vorn

Sowohl im Gesamtergebnis "Marke" als auch in der Kategorie "Zufriedenheit mit dem eigenen Auto" ist Lexus nicht zu schlagen. Nur bei der Bewertung der Werkstatt schneidet die im Gesamtranking zweitplatzierte Marke Subaru besser ab. Der Seriensieger der vergangenen Jahre landete dagegen bei der Bewertung des Autos sogar nur auf Rang vier.

Auto 
Schlechte Werkstätten: So schützen Sie sich

Laut ADAC bezahlen Deutsche acht Millionen im Jahr zu viel. Zum Video

Mini fällt unangenehm auf

In der Beurteilung der Service-Betriebe hat Subaru aber weiterhin die Nase vorn. Wie bei den nächstplatzierten Lexus, Honda und Mitsubishi zahlt es sich aus, als kleine Marke mit überschaubaren Stückzahlen zu bestehen. Der "Betreuungsfaktor" wird hier als besser empfunden. Negativ fällt in der Zufriedenheit mit der Werkstatt die Marke Mini auf. Die BMW-typischen Reparaturpreise werden von den Kleinwagenfahrern nicht akzeptiert.

Porsche ist der beste deutsche Hersteller

Bester deutscher Hersteller ist wie schon im Vorjahr Porsche auf dem fünften Rang. Europas größter Autobauer VW landet auf dem 27. Platz, kann sich aber immerhin um drei Plätze verbessern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal