Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Neungang-Automatikgetriebe von ZF im neuen Range Rover

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neungang-Automatikgetriebe von ZF im neuen Range Rover

21.11.2011, 14:34 Uhr | mid

Das neue Neungang-Automatgetriebe des Zulieferers ZF soll ab 2013 im Range Rover, dem Topmodell der britischen Automarke Land Rover, zum Einsatz kommen. Aus acht Übersetzungen werden dann neun.

Feinere Abstufungen

Die höhere Gangzahl reduziert den Kraftstoffverbrauch nach einem einfachen Prinzip: aufgrund der größeren Spreizung zwischen der kleinsten und größten Übersetzung sind feinere Zwischenabstufungen möglich.

Weniger Kraftstoffverbrauch

Diese gewährleisten eine Absenkung des Spritbedarfs um bis zu zehn Prozent. In Einzelbereichen, zum Beispiel bei konstanter Fahrt mit 120 Stundenkilometer, seien im Vergleich zu einem Sechs-Gang-Automat sogar Einsparungen bis 16 Prozent möglich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal