Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Verkehrsunfälle: Lamborghini-Fahrer für sechs Stunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lamborghini-Fahrer für sechs Stunden

22.12.2011, 12:04 Uhr | dapd

Zuerst war es grenzenlose Freude, die den 34-jährigen David Dopp vor laufender Videokamera immer wieder in die Luft springen ließ. Eben hatte er bei einem Preisausschreiben einer Supermarktkette einen giftgrünen Lamborghini Murciélago gewonnen - einen offenen Flitzer mit 640 PS und einem Neuwert von umgerechnet rund 275.000 Euro. Aber nur sechs Stunden, nachdem er den Sportwagen in Empfang genommen hatte, kam die große Ernüchterung: Dopp verschätzte sich in einer Kurve, geriet auf Glatteis, das Auto brach aus und durchbrach einen Zaun.

Gewinner will Lamborghini Murciélago Roadster jetzt loswerden

Auch wenn niemand bei dem Unfall verletzt wurde, will Dopp den Wagen, der ihm kein Glück brachte, so schnell wie möglich wieder loswerden. "Ich habe schon Angebote", sagte Dopp. "Es gibt wichtigere Rechnungen als die für einen Lamborghini. Ich habe schließlich eine Familie zu ernähren." Der sechsfache Vater aus dem 9000-Einwohnerort Santaquin in Utah gab an, dass allein für Steuern und Versicherung rund 450 Euro monatlich fällig würden. Immerhin sei er froh, dass er die Versicherung vor dem Unfall abgeschlossen habe.

Nur kleine Schäden am Sportwagen

Die Schäden am Auto seien "nicht wirklich groß", sagte Dopp. Ein paar Kratzer im Lack, ein Leck in der Ölwanne und ein beschädigter Reifen sollen vor dem Verkauf noch repariert werden. Dopp rechnet mit einem Erlös von rund 230.000 Euro. In den sechs Stunden des Lamborghini-Besitzerstolzes unternahm Dopp ein paar Spitztouren mit Freunden und seiner Familie, bei denen alles gut ging. Bis dann diese Kurve kam.

Fahrtraining mit dem Lamborghini nicht abgewartet

Dabei hätte Dopp es eigentlich alles richtig machen können: Zu dem Gewinn gehörte auch noch ein Fahrtraining für sportliches Fahren auf einer Rennstrecke, immerhin im Wert von rund 3800 Euro. Und auch beruflich hatte Dopp eigentlich gute Voraussetzungen. Im Alltag fährt er nämlich für eine Firma Kartoffelchips durchs Land - mit einem Lastwagen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal