Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Benzinpreise 2011: So viele Veränderungen wie nie zuvor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preisänderungen an Tankstellen 2011 so häufig wie nie zuvor

28.12.2011, 14:49 Uhr | mid, AFP

Benzinpreise 2011: So viele Veränderungen wie nie zuvor. Preisänderungen an Tankstellen 2011 so häufig wie nie zuvor. (Quelle: dpa)

Preisänderungen an Tankstellen 2011 so häufig wie nie zuvor. (Quelle: dpa)

Die Spritpreise an den Tankstellen haben sich laut Mineralölbranche in diesem Jahr so häufig verändert wie noch nie zuvor. Bis Mittwoch habe es an insgesamt 254 Tagen im Jahr Preiserhöhungen und an 362 Tagen Preissenkungen gegeben, teilte in Bochum der Aral-Konzern mit. Das zum BP-Konzern gehörende Unternehmen ist mit knapp 2500 Tankstellen Marktführer in Deutschland.

Benzinpreisänderungen ein Zeichen für Wettbewerb?

Die vielen Preisbewegungen seien "ein eindeutiger Beleg für den funktionierenden Wettbewerb im deutschen Tankstellenmarkt, der zu den wettbewerbsintensivsten in Europa zählt", erklärte Aral-Vorstand Stefan Brok.

Der Sprit wird immer teurer

Dem Bundeskartellamt zufolge fiel schon in den vergangenen Jahren die Zahl der Preissenkungen an den deutschen Tankstellen deutlich höher aus die Zahl der Preiserhöhungen. Für das durchschnittliche Ausmaß der Preisveränderung sei das Verhältnis aber "nahezu exakt umgekehrt", fanden die Kartellwächter in ihrer im Mai veröffentlichten Sektoruntersuchung Kraftstoffe heraus: "Das Ausmaß der Preiserhöhungsschritte ist in etwa doppelt so hoch wie dasjenige der Preissenkungen", heißt es in dem Bericht.

Preiserhöhungen vor allem abends

Preiserhöhungen gibt es der Kartellbehörde zufolge vor allem von Montag bis Donnerstag in den Abendstunden sowie freitags bereits ab vormittags. Die Preissenkungen verteilten sich derweil gleichmäßiger über den Wochenverlauf.

Super um 3,4 Cent gestiegen

Um 3,4 Cent ist der Durchschnittspreis für einen Liter E5-Superbenzin im auslaufenden Jahr 2011 gestiegen. Im Januar betrug der durchschnittliche Preis je Liter Super 148,8 Cent, im Dezember sind es 152,2 Cent.

Diesel ist deutlich teurer geworden

Diesel ist deutlich stärker gestiegen als Ottokraftstoff: Im Januar kostete Diesel durchschnittlich 134 Cent je Liter, im Dezember 2011 lag der Preis bei 143 Cent. Wobei der Höchstpreis im November mit 146,6 Cent zu verzeichnen war.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal