Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

VW ruft 300.000 TDI-Motoren zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volkswagen ruft 2,0-Liter-Diesel zurück

16.01.2012, 16:10 Uhr | dpa

VW ruft 300.000 TDI-Motoren zurück . VW-Rückruf für 300.000 TDI-Modelle weltweit. (Quelle: Hersteller)

VW-Rückruf für 300.000 TDI-Modelle weltweit. (Quelle: Hersteller)

Zehntausende Autofahrer eines VW-Diesels müssen für eine Rückrufaktion in die Werkstätten. Allein in Deutschland sind 105.000 Wagen der Modelle Eos, Golf, Jetta, Passat, Scirocco, Tiguan und T5 betroffen, bestätigte Volkswagen am Montag auf Anfrage.

Neuer Dieselmotor betroffen

Es handelt sich um 2,0-Liter Dieselmotoren aus den Baujahren 2009 bis 2012. Weltweit gilt der Rückruf für 300.000 Autos. Die Internetseite "autoservicepraxis.de" hatte am Montag über den Rückruf berichtet.

Kraftstoff kann austreten

Hintergrund für den Reparaturbedarf sind die Einspritzleitungen. An ihnen kann unter bestimmten Umständen Kraftstoff austreten. Der Sprecher betonte, dass in diesem Zusammenhang von Motorbränden nichts bekannt sei.

Auto 
Volkswagen und Hyundai im Vergleich

Wer verdient sich die Krone im SUV-Bereich? zum Video

An der Leitung wird nachgebessert

Das Problem sei durch die fehlerhafte Charge eines Zulieferers entstanden. In der Werkstatt werde die Leitung verstärkt, so dass die Gefahr gebannt sei.

Spritgeruch kann auftreten

Sollte das Problem schon aufgetreten sein, könne sich das durch Spritgeruch bemerkbar machen. Die Reparatur sei in ungefähr einer halben Stunde abgeschlossen.

Auch VW-Tochtermarken betroffen

Der Rückruf sei eine nötige Vorsichtsmaßnahme. Volkswagen wolle alle betroffenen Kunden anschreiben und in die Werkstätten bitten. Den Angaben zufolge sind auch die VW-Töchter Audi, Skoda und Seat betroffen - jedoch weitaus geringer als die Kernmarke VW selber.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal