Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Mann schiebt Auto an: Totalschaden am Fahrzeug

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mann schiebt Auto an - Totalschaden

18.01.2012, 17:04 Uhr | dpa

Beim Anschieben seines Autos hat ein 30 Jahre alter Mann in Kempten seinen Wagen in ein Wrack verwandelt. Wie die Polizei am Mittwoch in Kempten mitteilte, streikte die Batterie des Autos. Selbst ist der Mann, mag der 30-Jährige gedacht haben und schob sein Auto an, obwohl niemand hinter dem Steuer saß.

Auto rollt Hofeinfahrt hinunter

In der steilen Hofeinfahrt des 30-Jährigen nahm der Wagen jedoch derart schnell an Fahrt auf, dass der Mann nicht mehr rechtzeitig hinter das Steuer springen konnte. Das Auto fuhr unkontrolliert die Einfahrt hinunter und krachte gegen eine Hauswand.

Totalschaden am Fahrzeug

Es entstand Totalschaden. An der Hauswand entstand zudem ein Schaden von rund 2000 Euro.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal