Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Oldtimer >

Oldtimer: Diese Fahrzeuge von 1982 bekommen das H-Kennzeichen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jahrgang 1982: Diese Autos werden zum Oldtimer

| Thomas Lang, mid

Oldtimer: Diese Fahrzeuge von 1982 bekommen das H-Kennzeichen. Baby-Benz wird Oldtimer: Der Mercedes 190 von 1982 bekommt das H-Kennzeichen. (Quelle: Hersteller)

Baby-Benz wird Oldtimer: Der Mercedes 190 von 1982 bekommt das H-Kennzeichen. (Quelle: Hersteller)

Die Oldtimer haben Zuwachs bekommen. In diesem Jahr dürfen sich die Modelle aus dem Baujahr 1982 offiziell zu den historischen Fahrzeugen zählen, da sie die dafür notwendigen 30 Jahre erreicht haben. Autobesitzer können nun das begehrte "H-Kennzeichen" beantragen, mit dem steuerliche Vorteile verbunden sind. Die Generation von 1982 hat einige spannende Modelle zu bieten. Zum Beispiel den Baby-Benz, der bei Mercedes eine neue Design-Ära einleitete, oder den revolutionären Ford Sierra.

So steht der Mercedes 190 als Oldtimer vor dem Einstieg in die H-Schild-Szene. Die Schwaben hatten 1982 mit dem W 201 den Einstieg in eine neue, kleinere Klasse unterhalb des Mercedes 200, der früheren E-Klasse, gewagt, um auch für sich die schnell wachsende Zielgruppe des 3er BMW zu erschließen. Das Design der 4,40 Meter langen Limousine, die der Hersteller als "kompakt" bezeichnet hat, stammte vom legendären Chef-Designer Bruno Sacco, der mit dem "Baby-Benz" die Designsprache der Marke radikal verändert hat.

Porsche landete mit dem 944 einen Treffer

Zum Modellstart 1982 bot Mercedes den 190 in zwei Motorvarianten an: Einmal als Einstiegsvariante mit dem 90 PS starken 1,9-Liter-Benziner mit Vergaser und den 190E mit Einspritzung und 122 PS. Bis 1993 hatte Mercedes 1.879.629 Exemplare des 190 in insgesamt 20 Motorvarianten gebaut. Da 53 Prozent der Gesamtproduktion einen deutschen Käufer gefunden haben, ist ein starker Zuwachs der 190er-Familie im H-Reich zu erwarten.

Porsche-Fans können sich auf den 944 freuen. Porsche stellte den Sportwagen zwar bereits Ende 1981 vor, in Kundenhand kam der große Bruder des 924 jedoch ab 1982. Mit dem 944 landeten die Zuffenhäuser auf Anhieb einen Treffer, der alleine im ersten Jahr rund 30.000 Bestellungen auslöste.

Revolutionärer Ford Sierra

Einen sicheren Rang in der Autogeschichte gebührt auch dem Ford Sierra. Die auf dem Pariser Autosalon am 30 September 1982 vorgestellte Limousine aus Köln stellte für die Marke ein revolutionärer Schritt dar. Die 4,40 Meter lange Mittelklasse setzte auf ein Schrägheck, eine aerodynamisch optimierte Karosserie mit einem vor 30 Jahren bemerkenswerten cW-Wert von 0,34.

Als Nachfolger des extrem konservativen Taunus sorgte der Sierra für eine regelrechte Kulturrevolution, die anfangs manchen potentiellen Kunden mit der futuristischen Karosserieform abschreckte. Das Motorenangebot spannte sich von 65 PS beim 1,6-Liter-Vierzylinder bis zum 2,8-Liter-V6 mit 150 PS. Der seltene Sierra Cosworth mit 204 PS starkem Turbo muss noch bis 2016 auf sein H-Kennzeichnen warten.

Opel Corsa war die Antwort auf den VW Polo

Auch Kleinwagen-Fans kommen auf ihre Kosten. Opel brachte 1982 mit dem Corsa endlich die adäquate Antwort auf den VW Polo auf die Straße, der sich bereits seit 1975 als Kleinwagen auf allen europäischen Märkten etabliert hatte. Der 3,60 Meter kurze Winzling aus dem GM-Konzern entstand in Spanien im Werk Saragossa, nach der Maueröffnung durften auch die Werktätigen in Eisenach Hand an den Corsa legen. Die Motorvarianten der ersten Tranche spannten das Leistungsangebot von 45 PS bis 70 PS.

Auf den Originalzustand kommt es an

Dazu bietet der Jahrgang 82 weitere Klassiker. Auch manches Auto von japanischen Herstellern kann sich auf ein weiteres Autoleben mit dem H-Kennzeichen steuerbegünstigt und mit preiswertem Versicherungstarif freuen. Vorausgesetzt, die Autos befinden sich in einem guten technischen und vor allem originalgetreuen Zustand. Mit unseren Tipps zum Oldtimer-Kauf greifen Sie beim richtigen Modell zu.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal