Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Chevrolet Cruze Kombi: Weltpremiere in Genf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Chevrolet Cruze Kombi: Weltpremiere in Genf

09.02.2012, 12:01 Uhr | mid

Chevrolet Cruze Kombi: Weltpremiere in Genf. Chevrolet Cruze Station Wagon. (Quelle: Hersteller)

Chevrolet Cruze Station Wagon. (Quelle: Hersteller)

Der Chevrolet Cruze Station Wagon feiert seine Weltpremiere auf dem Autosalon Genf 2012 Anfang März. Der Station Wagon ist die dritte Modellvariante von Chevrolets weltweit erfolgreichstem Modell. Die Limousine und die Fließheckvariante des Cruze wurden seit Einführung im Jahr 2009 beziehungsweise 2011 insgesamt über eine Million Mal verkauft.

Ladevolumen bis zu 1500 Liter

Mit einer Gesamtlänge von 4, 68 Meter ist der Kombi etwas länger als das Fließheck (4,51 Meter) und die Limousine (4,60 Meter). Das Ladevolumen beträgt 500 Liter. Bei umgeklappter Rückbank vergrößert sich der zur Verfügung stehende Stauraum bis zur Wagendecke auf knapp 1500 Liter.

Neue Motoren für alle Cruze-Modelle

Ab Sommer 2012 sind für alle Cruze-Modelle neue und verbesserte Vierzylindermotoren erhältlich. Die Angebots-Palette der Benzinmotoren bestehend aus dem bekannten 1,6-Liter- und einem 1,8-Liter-Benzinmotor wird durch einen neuen 1,4-Liter-Turbobenzinmotor ergänzt.

Bei den Dieselaggregaten hat man nun die Wahl zwischen einem neuen 1,7-Liter- oder dem weiterentwickelten, verbesserten 2,0-Liter-Dieselmotor. Der 1,4-Liter-Benziner und die 1,7- und 2,0-Liter-Diesel mit Schaltgetriebe kommen serienmäßig mit Start-Stopp-Technik.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal