Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Harley-Davidson: Japanische Maschine nach Tsunami in Kanada wiederaufgetaucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Tsunami in Japan vermisste Harley wiederaufgetaucht

14.06.2012, 11:03 Uhr | mid

Harley-Davidson: Japanische Maschine nach Tsunami in Kanada wiederaufgetaucht. Diese Harley-Davidson wurde vom Tsunami in Japan 2011 erwischt und tauchte erst in Kanada wieder auf (Quelle: dapd)

Diese Harley-Davidson wurde vom Tsunami in Japan 2011 erwischt und tauchte erst in Kanada wieder auf (Quelle: dapd)

Ein gutes Jahr nach dem verheerenden Tsunami vom 11. März 2011, der weite Teile der nordöstlichen Küste von Japans Hauptinsel Honshu verwüstet hatte, hat ein Passant die vermisste Harley-Davidson eines Japaners wiederentdeckt - und zwar in Kanada.

Motorrad aus Japan taucht in Kanada wieder auf

Der Japaner hatte das US-Bike vor der Naturkatastrophe in einem großen weißen Container untergestellt. Der allerdings war nach der Flutwelle samt dem Zweirad verschwunden. Das Bike, das an der kanadischen Küste angespült worden war, erwies sich zweifelsfrei als die Maschine des Japaners, wie Details des Kennzeichens beweisen.

Gestrandete Maschine legte am Tag 19 Kilometer zurück

Damit hat das Motorrad pro Tag rechnerisch rund 19 Kilometer zurückgelegt, das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von zirka 800 Metern pro Stunde. Der Eigner hat die gestrandete Maschine dem Harley-Davidson-Museum in Milwaukee/Wisconsin gespendet und will mit dem Exponat an die Katastrophe erinnern, bei der fast 16.000 Menschen ihr Leben verloren haben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal