Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Biosprit E15 kommt in den USA auf den Markt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biosprit E15 kommt in den USA auf den Markt

22.06.2012, 12:44 Uhr | mid

Grünes Licht für die Einführung von E15-Biosprit in den USA hat die amerikanische Umweltbehörde EPA laut der Internetplattform "Left Lane News" gegeben.

E15 muss eindeutig markiert werden

Den Tankstellen ist es freigestellt, den zu 15 Prozent aus Bioethanol bestehenden Kraftstoff anzubieten. Voraussetzung ist allerdings eine eindeutige orangefarbene Markierung der Zapfpistolen. Wann die ersten Anbieter den neuen Kraftstoff verkaufen werden, ist indes noch unklar.

Viele Hersteller befürchten Motorschäden

BMW, Chrysler, Ford, General Motors, Honda, Hyundai, Kia, Mazda, Mercedes-Benz, Nissan,Toyota, Volkswagen und Volvo haben sich gegen den Biosprit ausgesprochen, weil sie Motorschäden befürchten.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal