Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Oldtimer >

Der erste Mazda MX-5: ein unwiderstehlicher Frechdachs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mazda MX-5  

Ein unwiderstehlicher Frechdachs

18.07.2012, 17:04 Uhr | Ulrich Feld, driver.de

Der erste Mazda MX-5: ein unwiderstehlicher Frechdachs. Mazda MX-5 (Quelle: Hersteller)

Mazda MX-5 (Quelle: Hersteller)

Der erste Mazda MX-5 hat viel mit den legendären britischen Roadstern der fünfziger und sechziger Jahre gemein, nervt aber nicht mit zickiger Technik. Der Mazda MX-5 bietet ein Maximum an Fahrspaß mit einem Minimum an Aufwand - oder besser gerade durch seinen geringen Aufwand. Der Erfolg lässt nach dem Verkaufsstart 1989 in den USA und im Jahr darauf in Deutschland nicht lange auf sich warten - der Mazda MX-5 ist schneller ausverkauft, als die Händler liefern können. Kaufverträge wechseln mit Aufschlägen die Besitzer.

Kein Wunder, ist der Mazda MX-5 doch ohne Konkurrenz: Der ebenfalls 1989 präsentierte neue Mercedes SL R129 ist weit teurer, ebenso der erste Porsche 911 Speedster. In den siebziger Jahren waren bezahlbare sportliche Spaßautos vom Schlage MG, Triumph, Austin Healey oder Sunbeam nahezu komplett vom Markt verschwunden. Schuld waren außer hausgemachten Problemen auch die amerikanische Sicherheitshysterie, welche die kleinen Sportwagen mit scheußlichen fetten Plastik-Stoßfängern verunzierte. Auch ein Verbot von Cabrios lag in der Luft - tatsächlich wurde es nie ausgesprochen. Aber es genügte, dem für die Sportwagenbauer so wichtigen US-Markt die Luft abzuschnüren.

Behagliche Sportlichkeit im Cockpit des Mazda MX-5

Der Mazda MX-5 ist darum genau das richtige Auto zur richtigen Zeit. Geboren, um Spaß zu machen. Er ist klein und eng - nein, eng ist nicht ganz das passende Wort, "körpernah geschnitten" passt entschieden besser. Manche Autos bieten ein Ambiente wie ein Wohnzimmer, der kleine Mazda MX-5 erinnert dagegen an ein heimeliges Séparée, Besonders mit Ledersitzen stellt sich umgehend ein Gefühl von Behaglichkeit ein. Der Mazda MX-5 bietet zwar nicht viel Platz und nur einen kleinen Kofferraum, aber sogar Langgewachsene müssen sich nicht zusammenfalten, um in dem kleinen Roadster einigermaßen sitzen zu können. Die Sitze sind zudem recht bequem. Nur das Einsteigen dürfte Großen nicht allzu leicht fallen. Zwischen Hinterteil und Asphalt sind nur wenige Zentimeter, so flach kauert sich das Wägelchen auf den Asphalt.

Mazda MX-5 bietet sportliches Handling

Beim Fahren ist das Handling so direkt, dass man den Mazda MX-5 beinahe aus dem Handgelenk um enge Kurven zirkeln kann. Auf Lenkbewegungen reagiert der Mazda MX-5 zackig und zielgenau. Beim flotten Kurvenfahren sollte man es dennoch nicht übertreiben, bei zu schnellem Tempo bricht auch ein Mazda MX-5 einmal aus. Die überaus sportlichen Fahrwerksqualitäten des Mazda MX-5 muss der Fahrer auch nicht durch Minimal-Komfort erkaufen. Der Kleine lässt den Mann - oder die Frau - am Volant zwar spüren, dass er ein Sportwagen ist, aber allzu große Härte ist seine Sache nicht.

Zwischen 90 und 131 PS

Der Mazda MX-5 kam zu Beginn mit 116 PS aus vier Zylindern mit 1,6 Litern Hubraum. Später kamen noch Varianten mit 131 PS aus 1,8 Litern Hubraum und eine auf 90 PS gedrosselte Version der 1,6 Liter-Version dazu. Mit 90 PS ist der Mazda MX-5 denn doch leicht untermotorisiert. Da der kleine Japaner immerhin 940 Kilo auf die Waage bringt, will mit 90 PS kein echtes Sportwagengefühl aufkommen. Am besten gelingt das noch naturgemäß dem stärksten Motor, der durch seinen etwas höheren Hubraum auch eine etwas schaltfaulere Gangart zulässt. Allerdings bereitet das Schalten großes Vergnügen. Dafür sorgen der kurze Schalthebel, die geringen Pedalkräfte und die leichtgängige Bedienung, zumindest, wenn der Mazda MX-5 warmgefahren ist.

Der MGB

Er war so britisch wie Pub und Beatles. mehr

Mercedes SL R107

Er war der Liebling der Schickeria. mehr

Mazda MX-5 als meistverkaufter Roadster aller Zeiten

Mit über 400.000 verkauften Exemplaren war die erste Generation des Mazda MX-5 ein echter Volltreffer. Er entthronte den MGB als den meistverkauften Roadster aller Zeiten und zog etliche Nachahmer nach sich. Ohne den MX-5 hätte es vermutlich nie einen BMW Z, einen Mercedes SLK oder Audi TT gegeben. Entsprechend groß ist heute die Auswahl. In Sachen Rostschutz und Zuverlässigkeit war der Nippon-Flitzer eine Welt für sich, an dem sich auch die europäische Konkurrenz messen lassen musste. Rost tritt nur selten auf und deutet eher auf einen schlecht reparierten Unfallschaden hin als auf Mängel ab Werk.

Viel Fahrspaß fürs Geld

Die Sammlerszene hat den Mazda seit einigen Jahren für sich entdeckt, allzu sehr dürften die Preise nicht mehr fallen. Aber auch Topexemplare des Mazda MX-5 kosten nur selten mehr als 10.000 Euro. Viele Fahrer eines Mazda MX-5 haben ihre Autos nachträglich optisch getunt, z.B. tiefer gelegt oder mit Breitreifen und Spezialfelgen die Optik verschärft. Solche Veränderungen müssen im Fahrzeugschein eingetragen sein. Lohnend ist aber auch die Suche nach einem noch unverbastelten Mazda MX-5. Im Original kann man immer noch am besten erfahren, was diesen kleinen Sportwagen bei seiner Premiere im Jahr 1989 zu einem solch unwiderstehlichen Charmebolzen machte.

Sehen Sie sich den Audi RS6 Avant auch in unserer Foto-Show an.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal