Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Selbstgebauter Hybrid-Roller von Polizei angehalten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Senior mit selbstgebautem Hybrid-Roller erwischt

07.09.2012, 12:12 Uhr | t-online.de

Selbstgebauter Hybrid-Roller von Polizei angehalten. Mit diesem Hybrid-Roller Marke Eigenbau wurde ein 71-jähriger Bastler in Darmstadt erwischt (Quelle: Polizeipräsidium Südhessen)

Mit diesem Hybrid-Roller Marke Eigenbau wurde ein 71-jähriger Bastler in Darmstadt erwischt (Quelle: Polizeipräsidium Südhessen)

Mann mit selbstgebautem Hybrid-Roller erwischt: Ein technisch begabter Senior ist in Darmstadt mit seinem selbst gebauten Hybrid-Roller von der Polizei angehalten worden. Da das Gefährt keine Zulassung hat und auch nicht versichert war, muss der 71-jährige mit einer Anzeige rechnen.

Hybrid-Roller: Mann baut Elektro-Kickboard um

Das nicht alltägliche Zweirad ist nach Angaben des 71-jährigen Schraubers der erste Hybridroller in Darmstadt. Dieser wurde in Eigenregie entworfen und gebaut. Aus einem Elektro-Kickboard machte der Mann einen Roller: Neben einem Verbrennungsmotor fand noch ein Sitz auf dem Board Platz. Angetrieben wird der Roller entweder elektrisch oder durch den Verbrennungsmotor.

Selbstbau-Roller 40 km/h schnell

Auf dem Rollenprüfstand staunten die Beamten nicht schlecht - zwar erreichte der Hybridroller mit dem Elektroantrieb nur eine Geschwindigkeit von etwa 10 km/h, doch mit dem Verbrennungsmotor konnte eine beachtliche Geschwindigkeit von rund 40 km/h ermittelt werden.

Auto 
Dieser Elektroroller kann nicht umkippen

Der Lit C-1 nutzt zur Stabilisierung Gyroskope. zum Video

Roller ohne Zulassung und Versicherung

Da das Gefährt keine Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr hatte und auch nicht pflichtversichert war, kommt auf den Fahrzeugführer eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz zu. Wenigstens war der bastelfreudige Senior im Besitz eines Führerscheines.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal