Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Gegen hohe Benzinpreise: Diesel rechnen sich doch viel früher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC: Dieselfahrzeuge lohnen sich schon ab 10.000 Kilometern

11.09.2012, 12:20 Uhr | AFP, dpa

Gegen hohe Benzinpreise: Diesel rechnen sich doch viel früher. Diesel-Benziner-Vergleich: Mit dem BMW 320d lohnt sich der Diesel schon früh (Quelle: Hersteller)

Diesel-Benziner-Vergleich: Mit dem BMW 320d lohnt sich der Diesel schon früh (Quelle: Hersteller)

Dieselautos lohnen sich aufgrund ihres niedrigeren Verbrauchs inzwischen schon bei einer durchschnittlichen Fahrleistung von 10.000 Kilometern im Jahr. Das hat eine aktuelle Analyse des ADAC ergeben. Klicken Sie sich durch unsere Show Diesel-Benziner-Vergleich.

ADAC: Diesel lohnen schon bei 10.000 Kilometer im Jahr

Der Club hat 379 direkt vergleichbare Paarungen an Diesel- und Benzinfahrzeugen gleichen Modells gegenübergestellt. Ergebnis: Die Kraftstoffpreise haben in den letzten Monaten derart angezogen, dass sich ein Diesel wegen des insgesamt niedrigeren Verbrauchs gegenüber dem Benziner bereits ab einer durchschnittlichen Fahrleistung von 10.000 Kilometern pro Jahr lohnt.

Berechnung geht von Gesamtkosten aus

Bisher wurde eher davon ausgegangen, dass ein Diesel erst ab 15.000 Kilometern pro Jahr günstiger ist. In den Berechnungen des ADAC wurden die Gesamtautokosten berücksichtigt, also Kaufpreis und Wertverlust, Betriebskosten (Kraftstoff), Werkstattkosten sowie Steuer und Versicherung.

Benziner nur für Wenigfahrer günstiger

Benziner rechnen sich auf jeden Fall für Wenigfahrer. Wer aber 15.000 Kilometer pro Jahr hat, fährt nur bei 19 Prozent der untersuchten Modellpaare besser mit einem Benziner. Der Diesel siegt in diesem Fall in 81 Prozent der Diesel-Benziner-Paarungen. Bei echten Vielfahrern lohnt sich der Diesel also auf jeden Fall.

ADAC-Tipp: Genau nachrechnen

Der ADAC empfiehlt den Verbrauchern beim Autokauf genau auf das Modell der Wahl zu achten. Denn es gibt auch Ausnahmen vom generellen Trend. Eher ein negatives Beispiel in puncto Diesel ist beispielsweise der Hyundai ix55. Dieser Selbstzünder rechnet sich erst ab über 40.000 Kilometern Jahreslaufleistung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal