Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

"Knöllchen-Horst" jagt jetzt in größerem Umkreis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Falschparker-Jäger  

"Knöllchen-Horst" jagt jetzt in größerem Umkreis

18.10.2012, 15:56 Uhr | dpa

"Knöllchen-Horst" hat offenbar sein Revier erweitert: Der Falschparker-Jäger sei jetzt auch in der niedersächsischen Region Eichsfeld aktiv, sagte ein Sprecher des Landkreises Göttingen. Es lägen Anzeigen aus Orten der Samtgemeinde Gieboldehausen vor.

Das "Eichsfelder Tageblatt" hatte am Donnerstag berichtet, dass auch bei der Stadt Duderstadt Falschparker-Anzeigen von "Knöllchen-Horst" eingegangen seien. Der Landkreis müsse grundsätzlich jede eingehende Anzeige verfolgen, sagte der Sprecher.

"Knöllchen-Horst": 20.000 Falschparker angeschwärzt

"Knöllchen-Horst", ein Frührentner aus Osterode am Harz, hat in den vergangenen Jahren bis zu 20.000 Falschparker in Osterode und Umgebung bei den Ordnungshütern angeschwärzt.

Für bundesweite Schlagzeilen hatte er gesorgt, als er einen im Einsatz befindlichen Rettungshubschrauber wegen behindernden Parkens auf einem Gehweg angezeigt hatte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal