Sie sind hier: Home > Auto >

BMW erhöht die Preise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BMW erhöht die Preise

31.10.2012, 14:20 Uhr | dpa

BMW erhöht die Preise. BMW X1 (Quelle: Hersteller)

BMW X1 (Quelle: Hersteller)

BMW erhöht Anfang Januar die Preise für einige Baureihen. Der 5er kostet künftig 300 Euro mehr, der 6er 400 Euro. Die SUV des Münchner Autobauers werden ebenfalls teurer.

BMW: Moderate Preiserhöhung

Beim populären Kompakt-SUV BMW X1 steigt der Preis um 150 Euro. Der Einstiegsbenziner kostet nun 27.950 Euro. Das entspricht einem moderaten Anstieg von 0,54 Prozent. Auch bei den anderen Modellen dürften die Kunden die gestiegenen Kosten verkraften können.

Alle Karosserievarianten betroffen

62.200 Euro und damit 600 Euro mehr kostet nun der Basis-Diesel des BMW X6. Das entspricht einer Preissteigerung von knapp unter einem Prozent. Für die sportlichen M-Modelle außer dem M3 müssen Neuwagenkäufer zwischen 400 und 600 Euro mehr bezahlen, sagte BMW-Sprecher Kai Lichte. Die Preiserhöhung betreffe alle Karosserievarianten der genannten Modelle. In den übrigen Baureihen bleibe alles beim alten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017