Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Zulassungen: Für diese Autos war 2012 Schluss

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Für diese Autos war 2012 Schluss

19.12.2012, 10:15 Uhr | mid, t-online.de

Zulassungen: Für diese Autos war 2012 Schluss. Für diese Autos war 2012 Schluss (Quelle: Hersteller)

Für diese Autos war 2012 Schluss (Quelle: Hersteller)

Autos kommen und gehen - und auch Automarken ereilt zuweilen dieses Schicksal. Dieses Jahr hat es vor allem Sportwagenhersteller erwischt. Wir verraten Ihnen, welche Autos 2012 eingestellt worden sind.

Automarken-Sterben keine Ausnahme

In der 127-jährigen Geschichte des Automobils bildet das Sterben von Automarken nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Rund 2500 Automobilhersteller wurden bis heute registriert. Die überwiegende Mehrheit hat kaum Spuren in der Auto-Chronik hinterlassen.

Auch Miele baute einmal Autos

Wer weiß schon noch, dass beispielsweise der deutsche Haushaltsgerätehersteller Miele zwischen 2. April 1912 und 26. Februar 1914 rund 130 Autos gebaut hat? Es ist wenig verwunderlich, dass zahllose Exoten und Manufakturen mangels Masse oder vermarktungsfähiger Produkte nach wenigen Monaten wieder von der Bildfläche verschwanden.

Marken-Aus ist fast immer Manager-Versagen

Autobauer sind Wirtschaftsunternehmen. Wenn sie scheitern, bewahrheitet sich stets die Regel: "Der Fisch beginnt am Kopf zu stinken". Fehlentscheidungen bei Neuentwicklungen, verschlafene Technik-Trends, mangelhaftes Qualitätsmanagement oder das falsche Design - die Liste möglicher Ursachen für das Scheitern ist beliebig fortsetzbar. Meist gründet es auf mehreren Ursachen, wie sich anhand von Lancia exemplarisch nachvollziehen lässt.

Sportwagen-Sterben 2012

2012 war das Jahr des Sportwagen-Sterbens: Lotus, Melkus und Artega mussten sich trotz schneller Autos geschlagen geben. Allerdings gab es auch ein kleines Wunder: Die deutsche Sportwagenmanufaktur Gumpert kann wohl doch weitermachen. Dabei sah es lange so aus, als würde der Supersportwagen Apollo nicht mehr weiter produziert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal