Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Die größten Ärgernisse im Straßenverkehr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die größten Ärgernisse im Straßenverkehr

26.11.2012, 17:31 Uhr | t-online.de, mid

Die größten Ärgernisse im Straßenverkehr. Drängeln stört die Autofahrer am meisten (Quelle: dpa)

Drängeln stört die Autofahrer am meisten (Quelle: dpa)

Drängeln, schleichen, hupen: Was die deutschen Autofahrer im Straßenverkehr am meisten ärgert, hat der Online-Versicherer CosmosDirekt in einer Forsa-Umfrage herausfinden lassen. Danach nimmt das Drängeln den Spitzenplatz unter den Verkehrsärgernissen ein.

Drängeln wird hart bestraft

Für die repräsentative Umfrage hat Forsa rund 1000 Autofahrer befragt. 86 Prozent der Befragten empfinden das Drängeln als Hauptärgernis. Das Ergebnis kommt nicht überraschend. Auch in ähnlichen Untersuchungen der Automobilclubs wie dem ADAC werden drängelnde Verkehrsteilnehmer immer wieder als Hauptärgernis wahrgenommen.

Der Unmut der Befragten aller Umfragen ist verständlich, zählt das Drängeln doch laut Forschern zu den gefährlichsten Situationen im Straßenverkehr. Nicht umsonst gilt es juristisch als Nötigung, und wird entsprechend geahndet. Die Missachtung des Sicherheitsabstands kann mit bis zu 400 Euro Bußgeld, mit bis zu vier Punkten und im schlimmsten Fall mit bis zu drei Monaten Fahrverbot bestraft werden.

Abbiegen ohne Blinker ärgert andere Fahrer

Aber auch das Abbiegen ohne zu blinken, und das Telefonieren im Auto ohne Freisprecheinrichtung sind keine Kavaliersdelikte und können andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Kein Wunder, dass diese Verhaltensmuster in der Umfrage von CosmosDirekt ebenfalls zu den führenden Ärgernissen im Straßenverkehr zählen. Das Abbiegen ohne Blinker kommt dabei immerhin auf eine Quote von 74 Prozent, während das Telefonieren während der Fahrt von 64 Prozent als Ärgernis wahrgenommen werden.

Schleichen erzürnt die Deutschen

Nervig empfinden die Deutschen - mit 53 Prozent mehr als die Hälfte der Befragten - zu langsames Fahren. Wer zu langsam fährt, kann die Nerven der anderen Verkehrsteilnehmer strapazieren. Viele "Sonntagsfahrer" wissen jedoch nicht, dass grundloses Schleichen mit Bußgeldern belegt werden kann - bis zu 20 Euro kann die Polizei in einem solchen Fall kassieren. Fährt man nämlich ohne triftigen Grund halb so schnell wie erlaubt, behindert das den Verkehrsfluss.

Beim Eiskratzen den Motor warm laufen zu lassen, ist für viele Autobesitzer eine Selbstverständlichkeit. Vergessen wird dabei jedoch oft, dass Anwohner Motorengeräusche als Lärmbelästigung empfinden können und dies darüber hinaus eine unnötige Umweltverschmutzung darstellt. Im schlimmsten Fall kann das zehn Euro Bußgeld nach sich ziehen. Immerhin noch 41 Prozent der Befragten empfinden dies als Ärgernis.

Das stört die deutschen Autofahrer am meisten:
1.Drängeln (86 Prozent)
2.Ohne Blinken abbiegen (74 Prozent)
3.Telefonieren am Steuer (64 Prozent)
4.Schleichen (53 Prozent)
5.Motor laufen lassen (41 Prozent)
6.Laut Musik hören (23 Prozent)
7.Lichthupe (29 Prozent)
8.Hupen (27 Prozent)
9.Ellenbogen aus dem Fenster hängen (7 Prozent)
Quelle: CosmosDirekt
Auto 
Beliebte Verkehrsirrtümer

Dürfen Fußgänger ungestraft über rote Ampeln? Fragen wie diese gibt es immer wieder. Video: Beliebte Verkehrsirrtümer



  • Mehr zu den Themen:
  • Auto
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal