Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Mercedes S-Klasse: Rückruf für die Limousine

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mercedes S-Klasse muss in die Werkstatt

13.12.2012, 12:38 Uhr | dpa

Mercedes S-Klasse: Rückruf für die Limousine. Mercedes S-Klasse muss in die Werkstatt (Quelle: Hersteller)

Mercedes S-Klasse muss in die Werkstatt (Quelle: Hersteller)

Dämpfer für das Mercedes-Flaggschiff: Die Mercedes S-Klasse muss in die Werkstatt. Grund sei ein undichter Kraftstofffilter im Kofferraum, sagte ein Daimler-Sprecher am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung.

Mercedes S-Klasse auch hierzulande betroffen

Dem Sprecher zufolge müssen alleine in Deutschland fast 2000 Limousinen in die Werkstatt. In den USA sind es 5800 S-Klassen, weitere können in anderen Ländern hinzukommen.

Auto 
Brachiale G-Klasse für die Polizei

Bei Ener-G-Force gehen Designer völlig neue Wege. zum Video

Brandgefahr besteht nicht

Betroffen sind Mercedes-Benz-Limousinen aus der Bauzeit von April bis Juli 2011. Brandgefahr bestehe nicht, betonte der Sprecher. "Es ist nicht gefährlich."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal