Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Benzinpreise: Hier ist Tanken am teuersten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Benzinpreise: Hier ist Tanken am teuersten

19.02.2013, 17:13 Uhr | AFP, dapd

Benzinpreise: Hier ist Tanken am teuersten. Benzinpreise: Hier ist Tanken am teuersten (Quelle: dapd)

Benzinpreise: Hier ist Tanken am teuersten (Quelle: dapd)

In Lübeck sind die Benzinpreise derzeit am höchsten - das hat der ADAC in einem Vergleich von 20 deutschen Großstädten herausgefunden. Für die Verbraucher wird es künftig einfacher die Benzinpreise zu vergleichen: Das Bundeskabinett beschloss am Dienstag den Aufbau einer Markttransparenzstelle beim Bundeskartellamt.

Teure Benzinpreise

Lübeck ist für Autofahrer ein teures Pflaster. Ein Liter Super E10 kostete dort zuletzt im Schnitt 1,657 Euro. Für Diesel waren es 1,529 Euro - genau so viel wie in Berlin, Münster, Mannheim und München.

Hier ist Tanken günstiger

Am billigsten war Super E10 in Chemnitz mit 1,624 Euro. Würzburg war nur einen halben Cent teurer. Augsburg bot mit 1,495 Euro den niedrigsten Dieselpreis, ebenfalls gefolgt von Würzburg mit 1,497 Euro.

Diesel 
ADAC-Test: Mogelpackung Winterdiesel

Für viele Autofahrer birgt der Winter eine Überraschung. zum Video

ADAC: Nur Momentaufnahme

Der ADAC weist darauf hin, dass die ermittelten Zahlen lediglich eine Momentaufnahme der aktuellen Preise an den überprüften Markentankstellen darstellen. Für Autofahrer lohnt sich grundsätzlich ein Preisvergleich vor dem Tanken, insbesondere dann, wenn dabei auch die Freien Tankstationen mit einbezogen werden.

Kabinett beschließt bessere Benzinpreis-Infos

Schon in wenigen Monaten dürfte es für die Autofahrer deutlich einfacher werden, günstige Tankstellen in der Region zu ermitteln. Das Bundeskabinett machte am Dienstag mit einer noch fehlenden Verordnung endgültig den Weg frei für den Aufbau einer neuen Markttransparenzstelle beim Bundeskartellamt. An sie müssen größere Tankstellen innerhalb von fünf Minuten künftig elektronisch melden, wenn sie ihre Preise für Super E5, Super E10 und Diesel ändern.

Tankstellen-App im Sommer?

Die Preis-Infos sollen fast in Echtzeit an Autofahrer über Internet-Portale, Handy-Apps oder Auto-Navis verbreitet werden. "Ich bin zuversichtlich, dass diese Tankstellen-Apps bis zum Sommer stehen", sagte Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP).

Der Bundesrat hatte bereits im November die Marktransparenzstelle gebilligt, was aber noch fehlte war die Verordnung zur Datensammlung und Datenweitergabe. Befasst sich der Bundestag während der drei nächsten Sitzungswochen nicht mit der Verordnung, gilt die Zustimmung des Bundestags laut Wirtschaftsministerium als erteilt. Der Bundesrat müsse der ergänzenden Verordnung nicht mehr zustimmen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Benzinpreisvergleich
Benzinpreise vergleichen

Nutzen Sie den Benzinpreis-Vergleich und sparen Sie bares Geld.
Für Umkreissuche die PLZ 3-stellig eingeben.


Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal