Sie sind hier: Home > Auto >

Autorabatte steigen weiter: höchster Stand seit sieben Jahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autorabatte  

Höchster Stand seit sieben Jahren

12.03.2013, 06:53 Uhr | t-online.de, dpa-AFX

Autorabatte steigen weiter: höchster Stand seit sieben Jahren. Autokäufer können jetzt von preiswerten Angeboten profitieren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Autokäufer können jetzt von preiswerten Angeboten profitieren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer sich derzeit ein neues Auto zulegen möchte, der darf auf ein Schnäppchen hoffen: Die Rabatte für Neuwagen sind im Februar weiter gestiegen. Das ergab eine Untersuchung des Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen, über die das "Handelsblatt" berichtete. Ein Ende der Preisnachlässe sei nicht in Sicht.

Autorabatte: Druck auf Händler steigt

Der schrumpfende Markt erhöhe den Verkaufs- und Preisdruck auf die Händler, heißt es in dem Bericht. Der Rabatt-Index stieg demnach von 126 auf 128 Punkte. CAR veröffentliche die Rabattstudien seit sieben Jahren, lediglich in einem Februar hätten die Rabatte höher gelegen.

Fast 20 Prozent Rabatt

Im Durchschnitt habe der Autohandel auf die 30 beliebtesten Modelle durch Sondermodelle, Sonderfinanzierungen, Leasing oder Rabatte knapp 18 Prozent Nachlass auf den Listenpreis gewährt. Das war den Angaben zufolge ein Rückgang von 1,2 Prozent .

Marktführer fährt Prämienaktionen zurück

Das habe laut CAR zufolge daran gelegen, dass VW seine Prämienaktionen reduziert habe, schrieb die Zeitung. Hingegen habe der britische Autobauer Jaguar die höchsten Nachlässe eingeräumt. Grund für das ungebrochen hohe Rabattniveau seien die gestiegene Zahl von Sonderaktionen der Autobauer und die Zunahme der Zulassungen durch Hersteller und Handel.

Eigenzulassungen stark vertreten

Diese Eigenzulassungen machten im Februar der Studie zufolge 34 Prozent aller Neuzulassungen aus. Die Rabatte sind wegen der Absatzkrise der Autobranche seit Monaten auf sehr hohem Niveau. Auch für die nächste Zeit erwartet CAR-Leiter Ferdinand Dudenhöffer eine weitere Zunahme.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017