Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

ADAC-AutoMarxX Juni 2013: BMW entthront Mercedes im Markenranking

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

ADAC-AutoMarxX 2013: BMW entthront Mercedes

01.06.2013, 12:20 Uhr | ADAC

ADAC-AutoMarxX Juni 2013: BMW entthront Mercedes im Markenranking. ADAC-AutoMarxX Juni 2013: Mercedes entthront (Quelle: Hersteller)

ADAC-AutoMarxX Juni 2013: Mercedes entthront (Quelle: Hersteller)

BMW ist die neue Nummer Eins im ADAC Markenranking AutoMarxX. Mercedes - bislang Spitzenreiter - fällt auf den dritten Platz hinter Audi zurück. Grund für die Wachablösung an der Spitze: BMW kann vor allem bei der Fahrzeugsicherheit deutlich zulegen und damit die Konkurrenz aus Stuttgart überholen.

ADAC-AutoMarxX: Toyota verlässt die Top Ten

Auch wenn Mercedes in der Teil-Kategorie "Produktstärke" einen Sprung nach vorne machen kann, reicht diese Positiv-Entwicklung nicht, um die bisherige Spitzenposition zu verteidigen. Aufgrund der Sicherheitsbewertung muss Toyota die Top Ten verlassen.

Schlusslichter sind Chevrolet, Lancia und Jeep

Zwar sind die Japaner nicht grundsätzlich "unsicherer" als früher, allerdings können sie in dieser Kategorie nicht so stark zulegen wie die Konkurrenz. Schlusslichter im Gesamtranking sind Chevrolet, Lancia und Jeep auf den Plätzen 31 bis 33.

Jaguar prescht nach vorne

Shooting-Star des aktuellen ADAC Markenranking ist Jaguar. Die Traditionsmarke mit der Raubkatze verbessert sich aufgrund optimierter Umwelt-Werte von Platz 23 auf Platz 8.

Kategorie "Umwelt" wird erfasst

In der Kategorie "Umwelt" kommt in diesem Jahr erstmalig der ADAC EcoTest als Grundlage für den AutoMarxX zum Einsatz. Hier zeigt sich, dass die Autos von Jaguar  deutlich "sauberer" sind als bislang angenommen. Auch beim Markenimage, der Zufriedenheit und der Produktstärke legt Jaguar deutlich zu. Lexus, die Luxusmarke von Toyota, klettert ebenfalls dank guter "Umwelt"-Werte vom siebten auf den fünften Platz.

So entsteht das Markenranking

Mit dem AutoMarxX bewertet der ADAC seit 2001 die Leistungs- und Marktstärke der für Deutschland relevanten Fahrzeughersteller. Er setzt sich aus den Einzelkriterien Markenimage, Marktstärke, Kundenzufriedenheit, Produktstärke, Umweltverhalten und Sicherheitsausstattung zusammen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal