Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Hauptuntersuchung: Diese Mängel kosten die Plakette

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hauptuntersuchung  

Diese Automängel kosten die Plakette

10.06.2013, 14:33 Uhr | t-online.de

Hauptuntersuchung: Diese Mängel kosten die Plakette.  Die häufigsten Mängel bei der Hauptuntersuchung (Quelle: Hersteller)

Die häufigsten Mängel bei der Hauptuntersuchung (Quelle: Hersteller)

Alle zwei Jahre ist es soweit: Das Auto muss zur Hauptuntersuchung. Dabei ist jedes fünfte Fahrzeug im vergangenen Jahr laut Angaben der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) durchgefallen. Bei welchen Mängeln das Fahrzeug definitiv nicht durch den TÜV kommt, hat die "Auto Bild" in ihrer aktuellen Ausgabe aufgezeigt.

Die GTÜ moniert, dass besonders häufig Beleuchtungsanlagen gravierende Mängel aufweisen. Die "Auto Bild" weist auf defekte Leuchtweitenregler sowie undichte Scheinwerfergehäuse hin. Des weiteren ist eine durchgebrannte Glühlampe an der Außenbeleuchtung ein erheblicher Mangel.

Häufige Mängel an Bremsscheiben

Außerdem werden von den Prüfern oft die Bremsanlagen mit den Bremsscheiben beanstandet. Zu den Mängelursachen gehören tiefe Riefen, Risse oder zu geringe Materialstärke. Auch mit porösen Bremsschläuchen sollten die Fahrer tunlichst nicht zur Hauptuntersuchung fahren.

Bloß kein Rost

Neben diesen Mängeln gehört Ölverlust zu den Mängeln, mit denen Sie den Prüfer besser nicht überraschen sollten. Korrosion, vor allem an tragenden Teilen, zählt ebenfalls zu den typischen Plaketten-Killer. Auch bei den Reifen patzt so manches Fahrzeug.

Enormer Reparaturbedarf bei Autos über neun Jahren

Vor allem die Halter ältere Autos sollten den Wartungsbedarf ihrer Autos nicht unterschätzen. Gerade in der Altersgruppe von Autos über neun Jahre sind rund 64 Prozent der Fahrzeuge laut GTÜ mit Mängeln unterwegs. Die Mängelzahl sinkt erst bei einem Fahrzeugalter von 20 bis 25 Jahren, da diese Autos bereits einen Liebhaberstatus erreicht haben und demnach besser gepflegt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal