Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Oldtimer >

Kitzbüheler Alpenrallye 2013: Herrliche Autos vor Prachtkulisse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kitzbüheler Alpenrallye 2013: Nicht nur Promis sorgten für Stimmung

11.06.2013, 13:45 Uhr | driver.de, auto-medienportal.net

Kitzbüheler Alpenrallye 2013: Herrliche Autos vor Prachtkulisse. Skoda Felicia Cabriolet auf der Alpenrallye (Quelle: Auto-Medienportal)

Skoda Felicia Cabriolet auf der Alpenrallye (Quelle: Auto-Medienportal)

Die Alpenrallye rund um das mondäne Kitzbühel bietet alles, was das Herz des Oldtimer-Liebhabers begehrt: Klassisches altes Blech, das herrliche Panorama der Tiroler Alpen und Prominente aus Sport, Wirtschaft und Film, die ihrer Liebe zu motorisierten Klassikern frönen.

Zum 26. Mal fand die Kitzbüheler Alpenrallye vom 5. bis 8. Juni 2013 statt. Volkswagen trat als Mit-Sponsor auf und brachte Mechaniker, Organisationsteam und eine große Anzahl klassischer Modelle aus dem VW-Konzern wie Käfer, VW-Bus, Scirocco, Karman Ghia oder Audi 80 GTE mit. Deutlich vom Design von US-Straßenkreuzern beeinflusst zeigte sich das Skoda Felicia Cabriolet.

Kitzbühler Alpenrallye mit 200 Klassikern

Rund 200 Oldtimer mit 30 Millionen Euro Gesamtwert und von 37 verschiedenen Herstellern nahmen nach VW-Angaben an der Kitzbüheler Alpenrallye teil. Sie legten etwa 500 Kilometer zurück. Viele Auto-Klassiker wurden von prominenten Schauspielern wie Erol Sander, Axel Pape und Helmut Zierl gesteuert.

Kitzbühler Alpenrallye und Hans Joachim Stuck

Der zweimalige Le Mans-Sieger Hans Joachim Stuck nahm am Steuer seines eigenen VW Golf I GTI an der Kitzbühler Alpenrallye teil. "Die Alpenrallye ist meine Hausrallye. Seit 20 Jahren fahre ich hier und genieße meine große Leidenschaft für alte Autos", sagte Stuck.

Erol Sander fand Alpenrallye anspruchsvoll

Auch für Erol Sander war es nicht die erste Klassiker-Veranstaltung. "Ich versuche es dieses mal als Beifahrer. Aber das Spiel mit den Stoppuhren und den Kommandoansagen aus dem Roadbook ist ganz schön anspruchsvoll", fasste der aus dem "Tatort Istanbul" bekannte Schauspieler seinen Einsatz zusammen.

Porsche und Lamborghini fuhren auch mit

Die Kitzbüheler Alpenrallye startete und endete in der Kitzbühler Innenstadt, was viele Zuschauer begeisterte. Sie bekamen neben den VW-Klassikern auch viele Porsche und Lamborghini zu sehen: Sowohl der Porsche 911 als Deutschlands Sportwagen Nr. 1 als auch der italienische Supersportwagen-Hersteller feiern dieses Jahr ihren 50. Geburtstag.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal