Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Jährlicher TÜV für Altautos vom Tisch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jährlicher TÜV für Altautos vom Tisch

02.07.2013, 16:12 Uhr | AFP, dpa-AFX

In der europäischen Union wird es auch künftig keine obligatorische jährliche Sicherheitsüberprüfung von mehr als sechs Jahre alten Autos geben. Einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission lehnte das Europaparlament am Dienstag in Straßburg ab.

EU will Vorschriften harmonisieren

Damit dürfte die deutsche Regelung gesichert sein. Neuwagen müssen hierzulande erstmals nach drei Jahren zum TÜV, danach alle zwei Jahre. Die EU-Volksvertretung stimmte hingegen für EU-weit einheitliche Kontrollvorschriften für Motorräder. Außerdem sollen die Kriterien für technische Fahrzeugkontrollen harmonisiert werden.

Nach dem Willen des Parlaments sollen Motorräder vier Jahre nach ihrer Erstzulassung zum ersten Mal zum TÜV, anschließend nach zwei Jahren und dann jährlich. In Deutschland ist für Motorräder derzeit alle zwei Jahre eine Hauptuntersuchung vorgeschrieben.

Täglich 85 Verkehrstote

In der EU kämen täglich 85 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, erklärte der SPD-Europaabgeordnete und Verkehrsexperte Ismail Ertug. Angesichts dieser "alarmierenden" Zahl sei eine Harmonisierung von Fahrzeugkontrollen in der EU dringend notwendig. Noch immer herrsche in den Mitgliedstaaten "ein unterschiedliches Verständnis von regelmäßiger Wartung".

Über die geplante Verordnung muss das Europaparlament nun mit dem Rat verhandeln, in dem die 28 EU-Staaten vertreten sind. Auch im Rat gibt es keine Mehrheit für eine Verschärfung der Kontrollen von Altwagen. Die EU-Kommission hatte vorgeschlagen, für Autos, die mehr als sechs Jahre alt sind oder mehr als 160.000 km auf dem Tacho haben, einen jährlichen Sicherheitscheck vorzuschreiben. Das Europaparlament hat in der Frage ein Mitentscheidungsrecht. Unterhändler des Parlaments und des Rates müssen sich somit auf eine gemeinsame Position einigen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal