Sie sind hier: Home > Auto >

Opel Insignia droht Motorschaden: Rückrufaktion bei 61.000 Modellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

61.000 Modelle betroffen  

Opel ruft den Insignia zurück in die Werkstatt

24.07.2013, 14:26 Uhr | mid

Opel Insignia droht Motorschaden: Rückrufaktion bei 61.000 Modellen. Opel Insignia (Quelle: Hersteller)

Opel Insignia (Quelle: Hersteller)

Wegen eines möglichen Kalibrierfehlers bei der Motorkontrolleinheit ruft Opel nun deutschlandweit rund 61.000 Insignia in die Werkstätten.

Der Fehler führt zu einem Aufleuchten der Service-Kontrollleuchte oder einem Leistungsabfall des Motors. Sogar ein Motorschaden kann laut "kfz-betrieb" die Folge sein.

Opel Insignia: Diesel-Modelle vom Rückruf betroffen

Betroffen sind Fahrzeuge der Modelljahre 2009 bis 2012 mit 2,0-Liter-Dieselmotor. Den Fehler beseitigen die Werkstätten im Rahmen einer Serviceaktion durch das Aktualisieren der Software des Steuergerätes, was etwa 30 Minuten in Anspruch nimmt.

Im Herbst kommt das Facelift des Insignia

Den Mittelklassewagen Opel Insignia bietet der Rüsselsheimer Autobauer bereits seit Ende 2008 an. Im Herbst diesen Jahres bringt der Hersteller überarbeite Modelle des Insignia mit neuen Motoren auf den Markt. Auf der IAA 2013 stellt Opel die neuen Fahrzeuge vor.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017