Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

KBA-Statistik: Das sind die Sieger in den Segmenten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

KBA-Statistik  

So sehen Sieger aus

06.09.2013, 17:58 Uhr | jps, t-online.de

KBA-Statistik: Das sind die Sieger in den Segmenten. KBA-Statistik: Das sind die Sieger in den Segmenten (Quelle: Hersteller)

KBA-Statistik: Das sind die Sieger in den Segmenten (Quelle: Hersteller)

Im Zulassungsmonat August gab es einige Wechsel an den Spitzen der Fahrzeugklassen. Doch eines bleibt: Der deutsche Automarkt wird klar von den hiesigen Marken dominiert. Allein VW kann sechs von zwölf Kategorien für sich entscheiden. In der Mittelklasse muss sich jedoch der VW Passat dem 3er von BMW geschlagen geben.

Kleinstwagen bis Kompaktklasse fest in VW-Hand

Bei den Kleinstwagen ist der VW Up Spitzenreiter, allerdings ist ihm der 500er von Fiat dicht auf den Fersen. Deutlicher Favorit in der Kleinwagen-Klasse ist der VW Polo vor dem Opel Corsa. In der Kompaktklasse sieht das Bild gefühlte 100 Jahre lang schon so aus, wie heute: Am VW Golf kommt keiner vorbei - er ist mit 15.391 verkauften Exemplaren auch klassenübergreifend das meistverkaufte Fahrzeug.

Führungswechsel in der Mittelklasse

Nachdem im Juli noch der VW Passat die Mittelklasse anführte, hat im August der sportliche BMW 3er die Spitzenposition übernommen. Dahinter reihen sich Audi A4/A5 und die C-Klasse von Mercedes ein. Der VW Passat erreichte im August lediglich den vierten Platz in seinem Segment.

5er BMW bekommt ein Facelift

Um die Neuerungen zu erkennen, muss man schon ganz genau hinschauen.

Bei genauem Hinsehen entdeckt man die Neuerungen.


BMW fährt auch in der gehobenen Mittelklasse voraus

Statt der Mercedes E-Klasse (Juli-Spitzenreiter) belegt der 5er von BMW die Führung in der oberen Mittelklasse. Auf Platz zwei liegen nun die A6- und A7-Modelle von Audi, erst danach taucht die E-Klasse im Zulassungsmonat August auf.

Der Sieg in der Oberklasse geht an den Klassiker

Im Luxussegment ist ein Mal mehr die S-Klasse von Mercedes das meistverkaufte Modell. Direkt danach folgt nicht etwa der 7er BMW oder der Audi A8, sondern der Porsche Panamera.

VW dominiert auch bei den Geländegängern

Aufgrund kaum nachvollziehbarer Kategorisierung seitens des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) befinden sich der VW Tiguan und der Nissan Qashqai in unterschiedlichen Klassen. So kann der Japaner mit 2109 verkauften Einheiten das SUV-Segment für sich entscheiden. Dafür liegt der Wolfburger bei den Geländewagen - mit 3010 Exemplaren - eindeutig an der Spitze.

Meistverkaufter Sportwagen ist ein Coupé

Während das Reise-Coupé der E-Klasse die Sportwagen-Kategorie für sich entscheiden kann, folgt auf dem zweiten Platz ein echter Sportwagen: der Toyota GT86, der im August sogar den Porsche 911 hinter sich lassen konnte.

Vans und Transporter sind VW-Revier

Bei den Vans setzte sich der VW Touran durch und die Transporter-Wertung geht an den Caddy von Volkswagen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal