Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Audi ruft S6, RS6 und S7 in die Werkstatt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

S6, RS6 und S7 betroffen  

Rückruf für Audis Kraftprotz-Modelle

29.10.2013, 10:32 Uhr | mid

Audi ruft S6, RS6 und S7 in die Werkstatt. Audi RS6 Avant (Quelle: Hersteller)

Audi RS6 Avant (Quelle: Hersteller)

Die flotten Audis müssen in die Werkstatt: Wegen einer möglicherweise undichten Kraftstoffleitung ruft Audi weltweit etwa 8500 Sportmodelle des S6, RS6 und S7 mit 4,0-Liter-V8-Motorisierung in die Werkstätten.

Audi: Benzin kann austreten

Aufgrund eines Produktionsfehlers kann die Leitung bei Belastung brechen und Benzin austreten. Betroffen sind Fahrzeuge, aus dem Produktionszeitraum August 2010 bis August 2013.

Kostenlose Reparatur

Wie viele Audi-Sportmodelle in Deutschland betroffen sind, ist noch nicht bekannt. Der Hersteller informiert die Halter über das Kraftfahrt-Bundesamt. Bei der notwendigen Reparatur tauschen die Werkstätten die Leitung kostenlos aus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal