Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Ludwigshafen: Fahrer kassiert acht Punkte in drei Minuten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verkehrsrecht  

Fahrer kassiert acht Punkte in drei Minuten

02.12.2013, 16:02 Uhr | t-online.de, dpa

Ludwigshafen: Fahrer kassiert acht Punkte in drei Minuten. Autofahrer sammelt in drei Minuten acht Punkte (Quelle: dpa)

Autofahrer sammelt in drei Minuten acht Punkte (Quelle: dpa)

Da hatte es jemand wohl besonders eilig: Innerhalb von drei Minuten hat ein Fahrer in Rheinland Pfalz acht Punkte in Flensburg gesammelt. Gleich vier Delikte ließen das Punktekonto des Mannes anschwellen.

Streifenwagen rechts überholt

Der 42-Jährige war am Freitag mit seinem Kleintransporter im Raum Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz unterwegs, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Als erstes kassierte er auf der Autobahn 650 von Bad Dürkheim nach Ludwigshafen drei Punkte, als er einen zivilen Streifenwagen rechts überholte.

Rote Ampel im Stadtgebiet überfahren

Wenige Kilometer weiter überschritt der Fahrer laut Angaben der Polizei die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 29 km/h, wofür er einen weiteren Punkt kassiert. Doch die fatale Tour ging danach noch weiter.

Kamera zeichnete Vorfälle auf

In der Folge fuhr er im Stadtgebiet Ludwigshafen über eine rote Ampel, was ihm weitere drei Punkte einbrachte. Alle Verstöße wurden mittels der Kamera des Streifenwagens aufgezeichnet. Als die Polizeibeamten das Fahrzeug schließlich überholten, um den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen, konnten sie zudem feststellen, dass der Fahrzeugführer mit seinem Handy telefonierte, was ihm den achten Punkt einbrachte.

Fahrer erkundigte sich nach "Punkte-Abbau-Seminar"

Abgerundet wurde die stattliche Sammlung durch ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro. Der Fahrer, welcher eigenen Angaben zufolge bereits etliche Punkte auf seinem Konto in Flensburg besitzt, erkundigte sich bei den Beamten schon mal vorsorglich über die Möglichkeit eines "Punkte-Abbau-Seminars".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wie viele Punkte befinden sich auf Ihrem Punktekonto in Flensburg?
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal