Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Zulassungszahlen 2013: Das waren die Ladenhüter des vergangenen Jahres

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zulassungszahlen 2013  

Das waren die Ladenhüter des vergangenen Jahres

17.01.2014, 19:03 Uhr | t-online.de

Zulassungszahlen 2013: Das waren die Ladenhüter des vergangenen Jahres. Zulassungszahlen 2013: Das waren die Ladenhüter des vergangenen Jahres (Quelle: Hersteller/t-online)

Zulassungszahlen 2013: Das waren die Ladenhüter des vergangenen Jahres (Quelle: t-online/Hersteller)

Im Autojahr 2013 wurden insgesamt knapp drei Millionen Neuwagen in Deutschland zugelassen. Doch einige Modelle stehen einfach wie Blei in den Autohäusern. Wir zeigen Ihnen die Ladenhüter des vergangenen Jahres.

2013: 4,2 Prozent weniger Zulassungen als 2012

215.320 Personenkraftwagen wurden im Dezember 2013 neu zugelassen, das waren zwar 5,4 Prozent mehr als im Dezember 2012. In der Jahresbilanz stehen somit insgesamt 2,95 Millionen Neuwagen. Das sind 4,2 Prozent weniger als im Jahr 2012.

Zulassungen 2013: Porsche im Plus, VW im Minus

Bei den deutschen Marken verzeichnete Porsche ein Plus von 1,4 Prozent im Jahr 2013. VW ist trotz eines Rückgangs (-4,6 Prozent) mit einem Anteil von 21,8 Prozent weiterhin Marktführer. Mercedes erreichte fast das Vorjahresergebnis (-1,4 Prozent).

IAA 2013 
Cadillac und Chevrolet im Überblick

US-Hersteller präsentieren sich auf der Frankfurter Automesse. zum Video

2013: Alfa Romeo und Lancia in der Bredouille

Bei den Importmarken fielen die Jahresergebnisse verschieden aus. Während Jaguar (+30,1 Prozent) und Seat (+22,4 Prozent) deutliche Zuwächse aufwiesen, zeigten sich bei Alfa Romeo (-51,7 Prozent) und Lancia (-46,1 Prozent) Rückgänge im zweitstelligen Bereich.

Skoda ist Importeur Nummer eins in Deutschland

Angeführt werden die Importmarken von Skoda mit einem Anteil von 5,4 Prozent, gefolgt von Hyundai und Renault jeweils mit einem Anteil von 3,4 Prozent.

2013: Doppelt so viele Stromer wie 2012 zugelassen

Die Anteile der benzin- (50,9 Prozent) und dieselbetriebenen (47,5 Prozent) Pkw waren nahezu identisch. Der Anteil der Neuwagen mit alternativen Antriebsarten stieg von 1,3 auf 1,6 Prozent, darunter 26.348 Hybride. Im Jahr 2013 wurden doppelt so viele Elektroautos (6051) neu in den Verkehr gebracht wie in 2012. Die CO2-Emission ging 2013 weiter zurück, im Durchschnitt auf 136,4 Gramm pro Kilometer.

Ladenhüter 2013: Superteure Autos nicht dabei

Natürlich lügt die Statistik, wenn man sie nicht kritisch hinterfragt: Dass Modelle von Rolls-Royce, Bentley oder Supersportwagen von Ferrari und Lamborghini selten verkauft werden, liegt nicht an ihrer geringen Attraktivität oder mangelnden Qualität. Sie sind automobile Träume und für den Großteil der Autofahrer schlicht nicht bezahlbar. Deshalb haben wir diese Fahrzeuge in unsere Liste nicht aufgenommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal