Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Restwert: Luxus SUV besonders wertstabil

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwacke-Liste  

Luxus-SUV besonders wertstabil

31.01.2014, 13:39 Uhr | mid, SP-X

Restwert: Luxus SUV besonders wertstabil. Der BMW X5 ist der Restwert-Riese unter den Luxus-SUV (Quelle: Hersteller)

Der BMW X5 ist der Restwert-Riese unter den Luxus-SUV (Quelle: Hersteller)

Keine andere Autoklasse hat in den vergangenen Jahren solch einen Boom erlebt wie die SUV. Das sieht man auch an aktuellen Zahlen von Schwacke zur Preisentwicklung bei Gebrauchtwagen. Vor allem große Exemplare und Luxus-SUV sind dabei besonders wertstabil.

Zuwachs für Gründerväter bei Edel-SUV

Sie schreiben eine seit bald zwei Jahrzehnte andauernde Erfolgsgeschichte. Inzwischen haben die "Gründerväter" der Edel-SUV von weiteren Herstellern "Zuwachs" bekommen.

Aktuell sind dabei die BMW X5-Modelle, der Porsche Cayenne, die Mercedes M- und GL-Klasse und der Range Rover einschließlich Range Rover Sport besonders gefragt. Gradmesser dafür sind die sogenannten Standtage beim Handel; also der Zeitraum in dem das Fahrzeug beim jeweiligen Autohaus auf einen neuen Käufer wartet.

Auf der Rennstrecke 
Walter Röhrl testet den Porsche 918

Das hält die Rennfahrerlegende vom neuen Supersportwagen. Video

Kurze Standzeiten für Edel-SUV

Der von Schwacke ermittelte Durchschnittswert im Markt-Segment der Edel-Offroader liegt bei 92 Tagen. BMW, Porsche, Mercedes und Range Rover brauchen mit 53 Tagen bis 74 Tagen deutlich weniger Zeit, bis sie einen neuen Käufer gefunden haben.

Zum Vergleich: Die Standzeiten für Autos aller Klassen liegen im Schnitt bei 109 Tagen. Auffällig ist auch die M-Klasse von Mercedes-Benz, bei der sowohl das bisherige als auch das aktuelle Modell gleich stark nachgefragt sind. Üblicherweise parken Vorgängerversionen deutlich länger beim Händler als die jeweils aktuelle Fahrzeuggeneration.

Höchste Restwerte für X5 und X6 von BMW

Mit zwei nur wenig verbreiteten Exoten, dem Hyundai ix55 und dem Cadillac Escalade, tun sich die Käufer indes schwerer, diese stehen jeweils deutlich über 150 Tage zum Verkauf. Vor allem auch bei den prognostizierten Restwerten der Wagen erkennt man, wie beliebt die großen SUV derzeit sind. Nach drei Jahren und immerhin 60.000 gefahrenen Kilometern werden für den BMW X5 und X6 Restwerte von 60,7 Prozent und 61,0 Prozent erwartet.

Der Klassenschnitt liegt bei 55,1 Prozent. Über dem Durchschnitt liegt auch der Restwert für den Range Rover Sport mit 58,7 Prozent. Für die Mercedes M-Klasse 57,34 Prozent, für die GL-Klasse ein Wert von 56 Prozent vorhergesagt. Auf Klassen-Niveau bewegt sich der VW Touareg (55,1 Prozent).Weniger gefragt sind dagegen die Modelle von Cadillac oder auch Volvo. Der Volvo XC 90 kommt nur auf einen Restwert von 45,5 Prozent.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal