Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

E10: Noch immer fristet der Kraftstoff ein Nischendasein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Drei Jahre Biokraftstoff E10  

Noch immer fristet E10 ein Nischendasein

01.03.2014, 10:58 Uhr | mid

E10: Noch immer fristet der Kraftstoff ein Nischendasein. Auch nach drei Jahren ist E10 der große Durchbruch nicht gelungen (Quelle: dpa)

Auch nach drei Jahren ist E10 der große Durchbruch nicht gelungen (Quelle: dpa)

Vor drei Jahren war der Kraftstoff E10 erstmals an unseren Tankstellen erhältlich. Seitdem greifen zwar immer mehr Autofahrer zu diesem "Biosprit" - die Erwartungen der Mineralölindustrie hat die neue Spritsorte bislang aber nicht erfüllt. Daran dürfte sich auch in naher Zukunft nichts ändern.

E10: Anteil leicht gestiegen

Die Autofahrer tankten im vergangenen Jahr 2,76 Millionen Tonnen E10, nach 2,61 Millionen Tonnen im Jahr zuvor. Das ist ein Plus von 5,4 Prozent, teilte der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft mit. Damit erreiche E10 einen Anteil von 15 Prozent am schrumpfenden deutschen Benzinmarkt.

Nicht erfüllte Erwartungen

Das liegt allerdings weit unter den Erwartungen bei der Einführung des Kraftstoffs vor drei Jahren. Damals war die Mineralölwirtschaft davon ausgegangen, dass E10 als preisgünstigster Kraftstoff auch die meistgetankte Sorte werden würde.

UMFRAGE
Welche Kraftstoffsorte tanken Sie?

Die Autofahrer ziehen jedoch das Superbenzin E5 mit fünf Prozent Anteil aus Pflanzenproduktion vor.

E10 hat kein gutes Image

Zunächst schürten Medien und Autoclubs Zweifel an der technischen Leistungsfähigkeit von E10 und viele Autofahrer sorgten sich, dass E10 ihren Fahrzeugen schaden könnten. Diese Befürchtungen sind mittlerweile weitgehend ausgeräumt, doch gilt E10 in der öffentlichen Wahrnehmung weder als umweltfreundlich noch als hochwertig.

Das Image ist belastet durch eine mögliche Konkurrenz zwischen Nahrungsmittel- und Energieproduktion sowie Eingriffe in hochwertige Naturräume, um Energiepflanzen anzubauen.

"Das sieht nicht mehr so aus"

Die Mineralölbranche hat ihre Erwartungen an E10 längst korrigiert. "Vor einem Jahr habe ich geglaubt, E10 setze sich wegen des Preisvorteils durch", sagte vor kurzem Aral-Chef Stefan Brok. "Das sieht nicht mehr so aus."

Video 
Sprit der Zukunft: Das elektrische Benzin

Explosionsgefahr bei Wasserstoff minimiert. zum Video

Der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) äußerte sich zurückhaltend. "Wir bieten E10 bundesweit flächendeckend an", sagte Hauptgeschäftsführer Klaus Picard in Berlin. "Damit hat der Tankstellenkunde die uneingeschränkte Wahlmöglichkeit, und wir respektieren seine Entscheidung."

Politik hält sich mittlerweile zurück

Auch in der Politik ist die Begeisterung für den vermeintlich nachhaltigen und umweltfreundlichen Sprit aus Pflanzen längst geschwunden. Es gebe ernste Hinweise, dass Biokraftstoffe am Ende eine schlechtere Ökobilanz aufwiesen, sagte Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) vor wenigen Tagen.

Von daher seien die Ausbauziele der EU für den Verbrauch von Biokraftstoffen auf den Prüfstand zu stellen.

Günstig Tanken mit der T-Online.de TankenApp

Egal, ob Sie E10, E5 oder Diesel tanken: Um immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Benzinpreise zu sein, laden Sie am besten jetzt die TankenApp für iOS oder Android gratis herunter.

Die TankenApp ist kostenlos verfügbar

Weitere Informationen auf www.tanken.t-online.de

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal