Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Volvo-Rückruf: S40 und V50 müssen in die Werkstatt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

S40 und V50 betroffen  

Volvo ruft 17.000 Fahrzeuge in die Werkstätten

14.03.2014, 08:37 Uhr | mid

Volvo-Rückruf: S40 und V50 müssen in die Werkstatt. Der Volvo S40 muss in die Werkstatt (Quelle: Hersteller)

Der Volvo S40 muss in die Werkstatt (Quelle: Hersteller)

Ärgerlich für Volvo-Fahrer: Wegen loser Endrohrblenden ruft Volvo in Deutschland 2107 Fahrzeuge der Baureihen S40 und V50 mit Dieselmotor in die Werkstätten.

Weltweit gilt der Rückruf für 17.000 Fahrzeuge.

Blenden können sich lösen

Die verchromten Blenden der Abgasanlage können sich aufgrund von Ermüdungsrissen an der Schweißverbindung lösen. Betroffen sind die Modelljahre 2011 und 2012.

UMFRAGE
Wie oft waren Sie schon mit Ihrem Fahrzeug von einer Rückruf-Aktion betroffen?

Bei den Fahrzeugen werden die verchromten Endrohrblenden zusätzlich verschweißt. Die Arbeiten sollen etwa 50 Minuten in Anspruch nehmen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal