Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Volkswagen: Verkaufsstopp von vier Modellen in den USA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auf dem nordamerikanischen Markt  

Volkswagen stoppt Verkauf von vier Modellen

10.04.2014, 10:13 Uhr | AFP

Der Volkswagen-Konzern hat in Nordamerika den Verkauf von vier Automodellen wegen eines technischen Defekts gestoppt. Bei den seit dem 1. Februar produzierten Modellen Jetta, Beetle, Beetle Cabrio und Passat mit 1,8-Liter-Motoren und Automatikgetriebe könne Öl austreten, teilte VW am Mittwoch mit.

Die Händler in den USA, Kanada und Mexiko seien angewiesen worden, die Autos nicht länger anzubieten. Rund 27.000 Wagen standen zum Verkauf bereit.

Kommt noch ein Rückruf?

VW versicherte, dass bisher keine Brände, Unfälle oder Verletzungen bekannt seien, die in Zusammenhang mit dem Defekt stünden. Ob die bereits verkauften Autos der betroffenen Serien zurückgerufen werden, sei noch offen.

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA sei informiert worden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal