Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Harley-Davidson: Rückruf für fast 900 Bikes

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Probleme mit der Software  

Harley bittet knapp 900 Bikes in die Werkstatt

28.04.2014, 14:44 Uhr | mid

Harley-Davidson: Rückruf für fast 900 Bikes. Die Modelle Breakout und CVO Breakout müssen überprüft werden (Quelle: Hersteller)

Die Modelle Breakout und CVO Breakout müssen überprüft werden (Quelle: Hersteller)

Die Software macht Probleme: Harley-Davidson ruft in Deutschland jetzt 898 Motorräder in die Werkstätten. Betroffen sind die Modelle Breakout und CVO Breakout der Modelljahre 2013 und 2014.

Bei den Maschinen kann es zu einem Ausfall der Tankanzeige oder zu einer falschen Angabe der verbleibenden Kraftstoffmenge kommen. Dadurch besteht die Gefahr, mit dem Bike liegen zu bleiben.

Abhilfe schafft ein Update der Software, das der Hersteller bei den Motorrädern kostenlos aufspielt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal