Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Toyota startet neuen Rückruf: 466.000 Autos betroffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer Rückruf bei Toyota  

Weltweit 466.000 Autos zurückgerufen

23.05.2014, 07:36 Uhr | rtr

Toyota ruft erneut fast eine halbe Million Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Bei etwa 16.000 Lexus GS aus dem Modelljahr 2013 könne es wegen eines Defekts geschehen, dass der Wagen während der Fahrt von selbst abbremst, teilt der japanische Autobauer mit. Zudem muss bei etwa 450.000 Sienna Minivans ein Kabel ersetzt werden, mit dem das Ersatzrad unter dem Fahrzeug befestigt ist. Das Kabel könne durch Streusalz zersetzt werden und reißen.

In beiden Fällen seien weder Unfälle noch Verletzungen im Zusammenhang mit den Mängeln bekannt. Betroffen seien vor allem Autos in Nordamerika. Der Weltmarktführer hatte allein Anfang April mehr als sechs Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten beordert.

Rückrufe nehmen zu

Auch US-Rivale General Motors hat in den vergangenen Monaten Rückrufe in großem Stil gestartet. Insgesamt nimmt in der Branche die Zahl derartiger Aktionen zu. Aus Kostengründen werden häufiger gleiche Teile verwendet. Zudem steckt mehr Elektronik in den Autos, was sie anfälliger für Defekte macht.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal