Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Umfrage: Das Auto ist immer noch wichtiger als das Smartphone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umfrage  

Das Auto ist immer noch wichtiger als das Smartphone

26.08.2014, 15:37 Uhr | SP-X

Umfrage: Das Auto ist immer noch wichtiger als das Smartphone. Auto schlägt Smartphone (Quelle: Hersteller)

Auto schlägt Smartphone (Quelle: Hersteller)

Das Auto ist nach dem Haus oder der Wohnung für die Deutschen das zweitwichtigste Statussymbol. Bei einer Umfrage im Auftrag der Versicherung Cosmos Direkt nannten 35 Prozent den Pkw als besonders prestigeträchtig, 38 Prozent die eigene Wohnsituation.

Elektronische Geräte wie Smartphones oder Laptops landeten mit zwei Prozent der Nennungen abgeschlagen auf Rang fünf hinter Kleidung und Schmuck.

Auto wichtiger als Smartphone

Bei den 18- bis 29-Jährigen, denen häufig eine Abwendung vom Auto unterstellt wird, sehen sogar 64 Prozent der Befragten den eigenen Wagen als Statussymbol - dort belegt es Platz 1. Bei den Über-60-Jährigen sind es nur noch 21 Prozent.  

UMFRAGE
Wie wichtig ist Ihnen das eigene Auto?

Besitz eines eigenen Autos: Sehr wichtig

Ein eigenes Auto zu besitzen, ist für 55 Prozent der Befragten sehr wichtig. Die Bedeutung ist jedoch abhängig vom Wohnort ist: Für 20 Prozent der Autofahrer einer Großstadt ist es weniger wichtig oder unwichtig, ein eigenes Auto zu besitzen. Für 65 Prozent der Auto fahrenden Bewohner von ländlichen Ortschaften ist der Besitz dagegen sehr wichtig.

Traumautos nach wie vor gefragt

Rund 47 Prozent der Befragten geben zudem an, ein Traumauto zu haben, das sie irgendwann einmal besitzen wollen. Dabei sind vor allem die Modelle der deutschen Premiumhersteller - allen voran Audi, BMW, Mercedes, Porsche und VW - populär. Rund 54 Prozent den Deutschen fürchten aber, sich den Traumwagen niemals leisten zu können.

Große Autos besonders attraktiv

Die deutschen Autofahrer stehen auf große Autos: Jeder zweite findet vor allem die obere Mittelklasse besonders attraktiv. BMW 5er, Audi A6 oder die E-Klasse von Mercedes werden ins Auge gefasst. Und vor allem die jüngeren fahren auf Sportwagen ab. Mehr als ein Drittel stehen auf Oldtimer. SUV und Geländewagen sind vor allem bei den 30- bis 44-Jährigen gefragt (41 Prozent).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal