Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Automarkt: Diese Autos sind 2014 eingestellt worden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eingestellte Autos  

Diese Autos sind 2014 von uns gegangen

30.12.2014, 13:21 Uhr | SP-X, t-online.de

Automarkt: Diese Autos sind 2014 eingestellt worden. Automarkt: Diese Autos gibt es nicht mehr (Quelle: Hersteller)

Automarkt: Diese Autos gibt es nicht mehr (Quelle: Hersteller)

Sie waren nicht erfolgreich genug, hatten ihren Zenit überschritten, einen zu starken Konkurrenten - oder die Zeit war einfach reif für einen Nachfolger. Auch 2014 sind wieder jede Menge Autos eingestellt worden: Diese Typen kommen wohl nie wieder.

Mini Clubman nicht mehr da

Mit der Neuauflage des klassischen Drei- und Fünftürers haben die Mini-Verantwortlichen nun den bisherigen Clubman aus dem Programm genommen – zumindest vorübergehend - bis der Nachfolger an der Start geht.

Toyota iQ nicht erfolgreich genug

Seit Mai dieses Jahres ist der Toyota iQ nicht mehr in Europa erhältlich. Mit dem iQ wollte Toyota der Herzen der Städter erobern und die Konkurrenz wie den Smart in die Schranken weisen - leider ohne Erfolg. Landesweit fanden im Jahr 2013 nur 745 Einheiten ihre Käufer. Der vergleichsweise hohe Einstiegspreis von 12.700 Euro schreckte viele potenzielle Käufer ab.

Weltpremiere 
Mercedes AMG GT ist Porsche auf den Fersen

Weltpremiere des Supersportlers, der mit einem 4,0 Liter V8 Biturbo besticht. Video

Aus für Lancia Thema und Flavia

Etwas dezenter läuft indes die Abwicklung der Traditionsmarke Lancia ab. Deren Aus – außer im Mutterland Italien und dort nur noch mit dem Kleinwagen Ypsilon - ist ja ebenfalls bis spätestens 2016 beschlossen. Und so schrumpft still und leise das Modellangebot. Im Laufe des Jahres schlug das letzte Stündlein von Thema sowie Flavia. Man erinnere sich: Die beiden Fahrzeuge waren erst vor drei beziehungsweise vor zwei Jahren mit viel Tamtam vorgestellt worden.

Fiat Bravo geht von uns

Auch der Fiat Bravo, der Plattform-Spender des Delta und seit 2007 am Start, verabschiedet sich gerade und sagt endgültig Arrivederci. Wann der oder überhaupt ein Nachfolger kommt, bleibt abzuwarten.

Suzuki Splash und Alto machen Platz

Ende 2014 werden sich mit dem Alto und dem Splash gleich zwei Suzuki-Modelle vom deutschen Markt verabschieden, allerdings nicht ohne Ersatz. Zukünftig soll der neuentwickelte Celerio um die Gunst der Kleinstwagen-Liebhaber buhlen. Der ab 9690 Euro erhältliche Suzuki Celerio verspricht viel Platz auf nur 3,60 Metern Länge.

Subaru Trezia mit mäßigem Erfolg

Abschied nehmen heißt es bei Subaru Trezia. Das nicht eben günstige Schätzchen, das eng mit dem Toyota Verso-S verwandt ist, sollte auch ohne Allrad und die für Subaru typischen Boxermotoren überzeugen. Tat es aber offensichtlich nicht ausreichend und so schickten die Japaner den kleinen Van in Rente.

Jaguar schafft neue Kapazitäten

Jaguar stellte im Sommer die Produktion von Coupés und Cabrios der XK-Baureihe ein. Die britische Traditionsmarke schafft damit mehr Kapazitäten für neue Modelle. Anfang kommenden Jahres tritt Jaguar zunächst mit dem neuen Modell XE in der Mittelklasse unter anderem gegen Audi A4 und BMW 3er an. Im Anschluss daran soll ein SUV folgen.

Freelander geht, Discovery Sport kommt

Weiterhin beliebt als Gebrauchtwagen bleibt vermutlich der Land Rover Freelander. Der Einstiegs-Landy, der auch ohne Allradantrieb zum Beispiel für Fahrten von Supermarkt zur Kindertageskrippe offeriert wurde, fliegt nun aus dem Programm. Er macht Platz für den Discovery Sport, der technisch auf dem erfolgreichen Evoque basiert und dessen coupéhafte Linie übernimmt.

AMG: Der König ist tot, es lebe der König

Im Juni schlug das letzte Neuwagenstündlein des SLS AMG. Der mindestens 177.310 Euro teure Bolide macht Platz für den Anfang 2015 kommenden Mercedes-AMG GT. Beide Sportler sind eigenständige Entwicklungen von AMG. Der neue GT kostet 115.500 Euro in der Basisversion. Dafür gibt es den Zweisitzer mit Front-Mittelmotor mit einen 462 PS starken 4,0-Liter-V8. Die stärkere S-Version liefert 510 PS zum Preis von 133.300 Euro.

PSA stellt Großraum-Vans sein

Die letzten Überlebenden der Eurovan-Familie von PSA und Fiat verließen 2014 endgültig die Verkaufsräume. Ende Juni dieses Jahres wurde der Peugeot 807 ohne Nachfolger eingestellt, Citroëns C8 folgte einen Monat später.

Honda Accord verabschiedet sich 2015

2015 verlässt Honda mit dem Accord in Europa die Mittelklasse, ein Nachfolger ist zunächst nicht geplant. Der Importeur reagiert damit auf das Schrumpfen des klassischen Mittelklasse-Segments. Nicht zuletzt, weil das Modell im Dienstwagenmarkt kaum eine Rolle spielt, fanden sich im laufenden Jahr bislang lediglich 951 Käufer für Limousine und Kombi. Hier geht es zu einem aktuellen Autotest Honda Accord.

Renault Koleos: letztes Stündlein hat geschlagen

Renault nimmt Abschied vom Koleos. Das künftige Renault-SUV wird laut "kfz-betrieb" sowohl Plattform als auch Motoren mit dem Nissan Qashqai teilen. Vom Koleos verkauften die deutschen Händler 2013 weniger als 1200 Einheiten.

Chevrolet zieht sich zurück

Und manchmal nimmt nicht nur ein Modell, sondern eine ganze Marke Abschied: Zum Jahreswechsel 2013/14 verkündete GM, dass sich die Marke Chevrolet bis 2016 vom europäischen Markt zurückziehen würde. Bereits im Sommer waren die Autos dank riesiger Rabatte von den Chevrolet-Händlerhöfen verschwunden, die Händler selbst abgefunden. Das Muscle-Car Camaro und die Sportwagenikone Corvette kann man auch aber weiterhin erwerben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal