Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Dobrindt: Elektronische Warngeräte sollen Geisterfahrer stoppen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verkehrsminister Dobrindt  

Elektronische Warngeräte sollen Geisterfahrer stoppen

21.02.2015, 15:30 Uhr | AFP

Dobrindt: Elektronische Warngeräte sollen Geisterfahrer stoppen. Fahren in die falsche Richtung soll künftig mit einem elektronischen Warnsystem verhindert werden. (Quelle: imago)

Fahren in die falsche Richtung soll künftig mit einem elektronischen Warnsystem verhindert werden. (Quelle: imago)

Im Kampf gegen Geisterfahrer sollen bald elektronische Warnanlagen zum Einsatz kommen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) kündigte im "Focus" den Einsatz solcher Geräte an.

Mit den Anlagen sollen Geisterfahrer auf Autobahnen gewarnt und idealerweise auch gestoppt werden."Wir haben drei neue Pilotanlagen installiert: Drei Ausfahrten auf der A9 bei Garching-Süd, Garching-Nord und Eching werden mit elektronischen Warnelementen ausgerüstet", sagte Dobrindt. "Im Endausbau sollen nicht nur der Falschfahrer, sondern auch alle anderen Autofahrer im Gefahrenbereich direkt durch Informationen über Radio, Navi oder Internet vor dem Geisterfahrer gewarnt werden."

Vollständige Installation in diesem Jahr

Wie Dobrindt weiter ausführte, soll das Forschungsprojekt "Digitales Testfeld Autobahn" noch in diesem Jahr vollständig installiert sein. "Der Bund wird darüber noch im Frühjahr eine Vereinbarung mit dem Freistaat Bayern unterzeichnen", kündigte der Minister an.

"Dieses Testfeld steht allen Automobilherstellern, Zulieferbetrieben und Forschungseinrichtungen zur Verfügung", so Dobrindt. Das gelte auch für europäische Nachbarländer.

An der A9 in Bayern soll eine Teststrecke für Praxistests mit selbstfahrenden Autos und anderen innovativen Fahrzeugtechnologien entstehen. Das Projekt "Digitales Testfeld Autobahn" soll helfen, verschiedene neuartige Lösungen und Infrastrukturen zu testen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal