Sie sind hier: Home > Auto >

Dekra-Gebrauchtwagenreport 2015: Mercedes E-Klasse schneidet am besten ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dekra-Gebrauchtwagenreport 2015  

Deutsche Fahrzeuge glänzen in Mängelstatistik

26.02.2015, 13:25 Uhr | t-online.de

Dekra-Gebrauchtwagenreport 2015: Mercedes E-Klasse schneidet am besten ab. Mercedes E-Klasse: Bester beim Dekra-Gebrauchtwagenreport (Quelle: Hersteller)

Mercedes E-Klasse: Bester beim Dekra-Gebrauchtwagenreport (Quelle: Hersteller)

Deutsche Gebrauchtwagen gehören zu den zuverlässigsten - das geht aus dem aktuellen "Dekra Gebrauchtwagenreport 2015" hervor. In sieben von neun Fahrzeugklassen stellen deutsche Autohersteller die Sieger.

Aus der aktuellen Studie der Prüforganisation geht die Mercedes E-Klasse einmal mehr als Modell mit den wenigsten Mängeln hervor. Darauf folgen mit dem Audi Q5 vor dem Mercedes GLK zwei SUV. Der SUV-Boom schlägt sich auch auf den Report der Dekra nieder - SUV und Geländewagen bilden mit 53 Modellen nach den Kleinwagen nun die zweitgrößte Fahrzeugklasse.

Dekra Gebrauchtwagenreport betrachtet verschiedene Laufleistungen

Für die Auswertung des Gebrauchtwagenreports ist die Laufleistung eine wichtige Kenngröße: Bei den Modellen jeder Fahrzeugklasse werden jeweils drei Laufleistungsbereiche unterschieden (null bis 50.000 Kilometer, 50.001 bis 100.000 und 100.001 bis 150.000).

DMI-Index zur Bewertung

Eine weitere Kennzahl ist der Dekra Mängelindex (DMI). Er berücksichtigt den Anteil der Fahrzeuge ohne relevante Mängel ebenso wie den Anteil der Fahrzeuge mit erheblichen Mängeln und erhöht so die Genauigkeit der statistischen Aussagen.

Zur Berechnung des DMI wird vom Prozentwert "ohne relevante Mängel" der Wert für "erhebliche Mängel" abgezogen. Dadurch werden als "erheblich“ eingestufte Mängel in der Auswertung stärker gewichtet.

E-Klasse ist "Bester aller Klassen"

Das Fahrzeug, das über alle drei Laufleistungsbereiche im Schnitt die beste Bilanz erzielt, erhält den Titel "Bester aller Klassen". Hier gewinnt auch in diesem Jahr die Mercedes-Benz E-Klasse mit einem DMI von 93,8, vor dem Audi Q5 (90,0) und dem Mercedes-Benz GLK (89,1).

15 Millionen HUs ausgewertet

In der Auswertung filtern die Sachverständigen aus den Ergebnissen von insgesamt 15 Millionen Hauptuntersuchungen aus zwei Jahren die Mängel-Informationen heraus, die für die Bewertung von Gebrauchtwagen relevant sind. Der Report 2015 enthält insgesamt 456 Modelle.

Nicht berücksichtigt werden deshalb im Dekra Gebrauchtwagenreport typische Wartungsmängel, die eher dem Fahrzeughalter und weniger der Konstruktion selbst zuzuschreiben sind: Abgefahrene Reifen, verschlissene Wischerblätter oder defekte Außenspiegel.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017