Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Automarkt: Diese Autos gehen 2015 von uns

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eingestellte Autos 2015  

Diese Autos gibt es bald nur noch gebraucht

23.11.2015, 11:42 Uhr | t-online.de

Automarkt: Diese Autos gehen 2015 von uns. Diese Autos wird es als Neuwagen nicht mehr geben. (Quelle: Hersteller)

Diese Autos wird es als Neuwagen nicht mehr geben. (Quelle: Hersteller)

Sie waren nicht erfolgreich genug, hatten ihren Zenit überschritten, einen zu starken Konkurrenten - oder die Zeit war einfach reif für einen Nachfolger. Auch 2015 sind bislang wieder jede Menge Autos eingestellt worden.

+++ Noch ein Supersportler weg +++

Nach dem Bugatti Veyron ist nun auch der McLaren P1 am Ende. Er hat seine Stückzahl von 375 Exemplaren erreicht. Der 916 PS starke Supersportwagen wird nächstes Jahr von einer Rennversion getoppt: Der GTR leistet 1000 PS, kostet zwei Millionen Euro netto und ist nur zu haben, wenn man schon einen P1 in der Garage stehen hat.

+++ Peugeot dünnt Angebot aus +++

Das Van-Segment schwächelt zurzeit stark. Grund: Die Kunden fahren auf SUV- und Crossover-Modelle ab. Auch Peugeot trägt diesem Trend Rechnung: Den Kompaktvan 5008 wird es wohl demnächst nicht mehr geben - stattdessen kommt wohl ein großes SUV. Au revoir heißt es ebenfalls für das Klappdach Cabrio 308 CC und das Sportcoupé RCZ. 

+++ Aus für den Mazda5 +++

Auch Mazda hat zurzeit keinen Van mehr im Angebot - der Mazda5 wird seit Mitte 2015 nicht mehr angeboten. Die Japaner konzentrieren sich stattdessen mit CX-3, CX-5 und dem hierzulande nicht erhältlichen CX-7 auf das SUV-Segment.

+++ Seat verzichtet auf den Altea +++

Und noch ein Van hat das Zeitliche gesegnet: Der Seat Altea wird seit Sommer nicht mehr angeboten. Der Kompaktvan hat auch keinen Nachfolger bekommen.

+++ Skoda lässt den Roomster ziehen +++

Nicht einmal zehn Jahre Bauzeit waren dem Skoda Roomster vergönnt. Das tschechische Crossover-Fahrzeug wird keinen Nachfolger erhalten.

+++ Renault Laguna geht, Talisman kommt +++

Aus für den Renault Laguna. Nach über 20 Jahren Bauzeit stellen die Franzosen die Produktion des Mittelklassewagen ein. Der Nachfolger Talisman ist aber schon zu haben - auch als Kombi.

+++ Auf Wiedersehen, Hyundai i40 Limousine +++

Hyundai hat zwar jüngst sein Mittelklassemodell i40 überarbeitet, auf den Markt kommt allerdings nur die Kombivariante. Die Limousine wird in Deutschland ab sofort nicht mehr angeboten.

+++ Hybrid-Touareg ist Geschichte +++

VW trennt sich beim Riesen-SUV Touareg von der Hybrid-Variante. In Deutschland fand er zuletzt kaum noch Käufer. Zudem hielten sich wohl die Verbraucheinsparungen arg in Grenzen. Auch in den USA wird dieses Modell vom Markt genommen.

+++ Ein Jahr Wartezeit für die Superreichen +++

Nach 10 Jahren endet die Bauzeit des Supersportlers Bugatti Veyron. Die schiere Motorleistung von bis zu 1200 PS hat den Veyron früh zur Legende gemacht. Bis zum nächsten Supersportler aus dem Elsass müssen sich die Superreichen bis 2016 gedulden, dann brennt der Nachfolger Chiron mit 1500 PS schwarze Rillen in den Asphalt.

+++ Zwei Minis schon wieder auf der Zielgeraden +++

Das Segment der Premium-Kompaktwagen verliert zwei seiner Mitstreiter. Mini Coupé und Mini Roadster, seit 2010 und 2012 auf dem Markt, fahren bereits in diesem Jahr ihrem Produktionsende entgegen. Das eigenwillige Dach des Coupés wird uns noch lange in Erinnerung bleiben, wenn man denn mal eins zu Gesicht bekam.

+++ Rückzug für den Accord +++

Honda hat den Accord aus dem Programm genommen; damit verlassen die Japaner in Europa die Mittelklasse. Ein Nachfolger für den seit 1976 in Deutschland erhältlichen Accord ist nicht geplant. Als Grund für den Rückzug gibt Honda das Schrumpfen des Mittelklasse-Segments an.

+++ Adios, VW Eos +++

Der VW Eos wird seinen zehnten Geburtstag nicht mehr erleben, nach neuneinhalb Jahren stehen die Bänder ab Mitte des Jahres still. Das Stahldach-Cabrio hatte zuletzt mit starken Absatzproblemen zu kämpfen. Im vergangenen Jahr fanden hierzulande nur etwas mehr als 2000 Exemplare einen Käufer. Wie wenig das ist, zeigt ein Vergleich zum normalen VW Golf, von dem die Wolfsburger im gleichen Zeitraum 255.000 Exemplare verkaufen konnten.

+++ Nachfolger des Splash bereits zu haben +++

Der Suzuki Splash geht in den Ruhestand und nimmt seinen Bruder Alto mit. Liebhaber der kleinsten Nippon-Flitzer bleiben allerdings nicht im Regen stehen, denn der Nachfolger der beiden Kleinstwagen für unter 10.000 Euro heißt Celerio und ist seit Ende 2014 erhältlich. Und noch ein Suzuki ist von uns gegangen: Im Juli wurde der Mittelklässler Kizashi eingestellt.

+++ Eleganter Italiener nur noch als Gebrauchter +++

Die elegante Erscheinung Lancia Delta gibt es seit Ende 2014 nur noch beim Gebrauchtwagenhändler. Bis zum Schluss war dem Exoten die sechsjährige Bauzeit der ausgelaufenen Delta-Generation kaum anzusehen. Wir haben den Italiener im Momo-Design kurz vor Schluss getestet.

+++ Fünfte Generation des Legacy kommt nicht mehr zu uns +++

Der Legacy ist hierzulande ein echter Exot. Nur 556 Exemplare liefen im vergangenen Jahr für den deutschen Markt vom Band. Zu wenig für den japanischen Hersteller, der Vertrieb für die Mittelklasse-Rarität wurde in Deutschland Ende 2014 eingestellt. Die fünfte, Anfang 2014 vorgestellte Generation wird den deutschen Markt nicht mehr erreichen - dafür ist nun der Levorg auf den Markt gekommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal