Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Mehrheit der Deutschen spricht mit ihrem Auto

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Viele Deutsche sprechen mit ihrem Auto  

Lob' mich, tadel' mich, gib' mir Namen

17.03.2015, 13:21 Uhr | t-online.de

Mehrheit der Deutschen spricht mit ihrem Auto. Nicht unüblich: Frauen, die mit Ihrem Auto sprechen. (Quelle: imago)

Nicht unüblich: Frauen, die mit Ihrem Auto sprechen. (Quelle: imago)

"Spring endlich an", "Du Mistkarre", "Mach's gut, mein Lieber" und so weiter: Eine aktuelle Umfrage von mobile.de zeigt, dass die Mehrheit der deutschen Fahrzeughalter mit ihrem Wagen spricht. Sie bedanken sich (24 Prozent), schimpfen (19 Prozent) und entschuldigen sich sogar bei ihm (zehn Prozent). Kein Wunder also, dass für jeden Zweiten (49 Prozent) der Pkw mehr als nur ein fahrbarer Untersatz ist.

"Die meisten Deutschen sprechen mit ihrem Auto", so Malte Krüger, Geschäftsführer der mobile.de GmbH. "Wenn sie zur jeweiligen Lebenssituation passen, sind sie oft viel mehr als nur irgendein Gebrauchsgegenstand. Zu jedem eigenen Fahrzeug entwickelt man eine ganz individuelle Beziehung."

Loben und schimpfen

Die meisten Fahrzeugbesitzer (61 Prozent) haben bereits mit ihrem Wagen gesprochen. Dabei setzte rund ein Drittel (34 Prozent) auf Lob und gutes Zureden. 24 Prozent gaben an, sich schon mal bei ihrem fahrbaren Untersatz bedankt zu haben. Jeder Fünfte (19 Prozent) hat wiederum seinem Unmut Luft gemacht und mit seinem Auto geschimpft.

UMFRAGE
Sprechen Sie auch mit Ihrem Auto?

Zehn Prozent der Fahrzeughalter haben sich jedoch auch bei ihm entschuldigt. Und wie es sich mit Gesprächspartnern gehört, begrüßen bzw. verabschieden 17 Prozent ihr Auto. Autonamen für mehr Individualität.

Viele Autos tragen persönlichen Namen

"Bei so viel persönlichem Austausch ist es nicht ungewöhnlich, dass 17 Prozent der Autobesitzer des Deutschen liebstem Kind einen eigenen Namen geben“, so Malte Krüger. "Zumal dadurch auch die Individualität des Fahrzeugs unterstrichen wird." Auf der anderen Seite erweisen sich 39 Prozent der Befragten als besonders schweigsam - sie haben noch nie mit ihrem Auto geredet.

Dabei könnte das durchaus befreiend sein. Vier Prozent gaben zumindest an, ihrem Wagen schon einmal ihr Leid geklagt zu haben. Jeder zweite Fahrzeughalter (51 Prozent) verknüpft seinen Wagen mit Reise oder Urlaubserinnerungen.

Erotik-Abenteuer auf dem Rücksitz

Elf Prozent erlebten hinter der Windschutzscheibe erotische Abenteuer. Und vier Prozent der Autofahrer bringen ihr Fahrzeug mit der Geburt des Kindes in Verbindung. Neben vielen schönen Momenten gibt es jedoch auch einige wehmütige Ereignisse, bei denen der Wagen seinen Fahrer begleitet. So verbinden elf Prozent der Autobesitzer ihr Gefährt mit Abschieden, 7 Prozent mit Liebeskummer bzw. Trennungsschmerz.

Anzeige 
Mal was Neues gefällig?

Finde deinen Wagen in Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Jetzt suchen

Alle Daten wurden von der YouGov Deutschland AG bereitgestellt. An der Befragung nahmen 1009 Erwachsene teil, davon 827 Autobesitzer. Die Erhebung fand zwischen dem 04.03. und dem 06.03.2015 statt. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

So kommunizieren die Deutschen mit Ihrem Auto (Grafik: mobile.de)So kommunizieren die Deutschen mit Ihrem Auto (Grafik: mobile.de)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal