Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Diesel-Gate: Audi wirbt im Abgas-Skandal um neue Kunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Audi wirbt um Diesel-Kunden  

Fünf Jahre Garantie und Gratis-Inspektionen

17.10.2015, 08:27 Uhr | t-online.de, SP-X

Diesel-Gate: Audi wirbt im Abgas-Skandal um neue Kunden. Um langen Standzeiten von Gebrauchtwagen mit Diesel vorzubeugen, schnürt Audi ein Maßnahmenpaket.  (Quelle: dpa/Philipp von Ditfurth)

Um langen Standzeiten von Gebrauchtwagen mit Diesel vorzubeugen, schnürt Audi ein Maßnahmenpaket. (Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa)

Im Abgas-Skandal von VW kämpft auch Audi um das Vertrauen der Kundschaft. Als Reaktion auf den "Dieselgate" bietet die VW-Tochter ab 19. Oktober eine erweiterte Garantie für Gebrauchtwagen mit den betroffenen Motoren an. 

Bei Audi schlagen sich die gefälschten Abgaswerte nach Auskunft einer Sprecherin bislang noch nicht in einer nachlassenden Nachfrage nieder: "Wir spüren bislang keine Auswirkungen bei Auslieferungen und Bestellungen." Im September lag das Plus der Ingolstädter von 10,1 Prozent bei den Auslieferungen sogar leicht über dem Branchenschnitt.

Audi will Dieselautos wieder schmackhaft machen

Trotzdem soll nun ein vom Hersteller zur Unterstützung der Händler geschnürtes Maßnahmenpaket das Vertrauen der Kunden gewinnen. Neben kostenlosen Wartungen und Inspektionen gibt es auch eine Null-Prozent-Finanzierung.

Erweiterte Gebrauchtwagen-Garantie für EA 189-Autos

Das Maßnahmenpaket gilt zunächst bis Ende Januar 2016 für alle Euro-5-Dieselfahrzeuge mit dem vom Stickoxid-Skandal betroffenen EA189-Motor. Die Gebrauchtwagengarantie gibt es bis zum fünften Fahrzeugjahr, das maximale Fahrzeugalter bei Abschluss beträgt 48 Monate, die maximale Laufleistung 150.000 Kilometer.

Zwei Jahre Reparaturen umsonst

Die Übernahme von Wartungs- und Reparaturkosten läuft 24 Monate beziehungsweise 40.000 Kilometer, die Nullprozent-Finanzierung wird mit einer Laufzeit bis 48 Monate angeboten. Die einzelnen Komponenten des Pakets können vom Händler miteinander kombiniert werden.

Diese Audis sind betroffen

Deutschlandweit sind rund 580.000 Audi-Pkw ab Baujahr 2008 von dem Diesel-Skandal betroffen. Die Palette reicht vom Kleinwagen A1 über das Kompaktmodell A3, die größeren Limousinen und Kombis der Reihen A4, A5 und A6 bis zu den SUV Q3 und Q5. Auch einige Sportwagen vom Typ TT sind darunter.

Ein Werkstatt-Termin ist schon sicher

Wer eines der betroffenen Fahrzeuge erwirbt, muss allerdings in den kommenden Monaten mit einem kostenlosen Rückruf des Fahrzeugs in die Werkstatt rechnen.                        

Anzeige 
Welcher Gebrauchte ist dein Nächster?

Finde deinen neuen Wagen in Deutschlands größtem Fahrzeugmarkt. Jetzt suchen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal