Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Auto-Rabatte steigen auf Höchststand - so schlägt sich VW

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Autoexperte Dudenhöffer  

Auto-Rabatte steigen auf Höchststand

02.11.2015, 12:58 Uhr | AFP

Auto-Rabatte steigen auf Höchststand - so schlägt sich VW. Die Rabatte beim Neuwagen-Kauf steigen. (Quelle: imago)

Die Rabatte beim Neuwagen-Kauf steigen. (Quelle: imago)

Die Rabatte für Autofahrer sind derzeit schon hoch - und sie werden weiter wachsen. Das ergibt eine Analyse des Duisburger Autoforschers Ferdinand Dudenhöffer

Demnach erreicht der von ihm erstellte Rabatt-Index einen Höchststand. So hohe Rabatte - im Durchschnitt seien es 19 Prozent auf die 30 meistverkauften Modelle - habe es bislang nur einmal, nämlich im Oktober 2014, gegeben.

Dudenhöffer: Auto-Rabatte werden weiter steigen

Da sich die Konjunktur in Deutschland in den nächsten Monaten leicht verschlechtern werde, sei mit weiter steigenden Neuwagen-Rabatten zu rechnen.

Ein wichtiger Grund für die Preisnachlässe sind laut Dudenhöffer sogenannte Eigenzulassungen. Das sind Neuwagen, die Händler oder Hersteller zunächst selbst zulassen und dann nach einer kurzen Zeit mit deutlichen Rabatten an Kunden als Gebrauchtwagen oder Tageszulassungen verkaufen. Laut Dudenhöffer wurde im September jedes dritte neue Auto vom Hersteller oder Händler zugelassen.

So schlägt sich VW

Der krisengeschüttelte Volkswagen-Konzern habe in Sachen Rabatte bislang "verhalten" auf den Abgas-Skandal reagiert, dennoch sei ein Effekt spürbar gewesen: Die Eigenzulassungen der Marke VW kletterten den Angaben zufolge im September mit 37,3 Prozent auf den zweithöchsten Anteil seit fast zehn Jahren.

Mehr Prämien für neue Kunden

Zudem habe die Marke VW ein "Eintauschprämien-Programm" für ihre Händler ausgeweitet: Um die Absatzzahlen anzukurbeln, erhalten Händler demnach Prämien von VW, wenn Kunden beim Kauf eines neuen VW-Fahrzeugs ihr altes Auto - egal welcher Marke - in Zahlung geben.

Beim VW Golf ein Drittel sparen 

Die Prämien gelten sowohl für Diesel-Autos als auch für Benziner. Händler könnten aufgrund dieser Prämien die VW-Autos insgesamt günstiger anbieten. Dies zeige sich zum Beispiel auf Autoportalen im Internet, wo beispielsweise Golf-Neuwagen mit bis zu 29 Prozent Rabatt angeboten würden, erläuterte Dudenhöffer.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal