Startseite
Sie sind hier: Home > Auto > Aktuelles >

Blitzmarathon 2016: Hier werden Sie geblitzt!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Blitzer-Marathon  

An diesen Stellen sollten Autofahrer vorsichtig sein

21.04.2016, 16:18 Uhr | dpa

Blitzmarathon 2016: Hier werden Sie geblitzt!. Ein Polizist hält eine Anhaltekelle neben einem Geschwindigkeitsmessgerät hoch. (Quelle: dpa)

Ein Polizist hält eine Anhaltekelle neben einem Geschwindigkeitsmessgerät hoch. (Quelle: dpa)

Aufgepasst, Autofahrer - es ist wieder Blitz-Marathon. Die Polizei will an diesem Donnerstag gegen zu schnelles Fahren im Straßenverkehr vorgehen. Aber nicht alle Bundesländer machen in diesem Jahr mit. Wir verraten Ihnen, wo Sie überall mit Blitzern rechnen müssen.

Bei der Aktion sind die bevölkerungsreichsten Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Bayern mit dabei. Außerdem beteiligen sich Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen, Schleswig-Holstein und Hamburg. Sieben Bundesländer verzichten in diesem Jahr hingegen auf den Blitz-Marathon: Baden-Württemberg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland.

Blitzmarathon: Hier müssen Autofahrer aufpassen

Neun Bundesländer (rot unterlegt) nehmen am Blitzermarathon teil. Klicken Sie auf das jeweilige Bundesland und erfahren Sie, wo genau geblitzt wird.


2,8 Millionen Fahrer betroffen 
Achtung Blitzer: Ein Anwalt klärt auf

ADAC beantwortet Fragen zu Geschwindigkeitsverstößen. Video

Der Grund für die Nicht-Teilnahme der anderen sieben Bundesländern sei die ohnehin angespannte Einsatzsituation bei der Polizei, sagte ein Sprecher des Innenministeriums von Mecklenburg-Vorpommern.

Dennoch soll von 6 bis 22 Uhr wieder in mehr als 20 europäischen Staaten geblitzt werden. Der Blitzmarathon kann laut ADAC einen Beitrag leisten, den Verkehrsteilnehmern die Gefahren von zu schnellem Fahren bewusst zu machen.

Blitzmarathon seit 2012

Beim Blitzmarathon im April 2015 gab es 268 Kontrollpunkte. Von den damals mehr als 75.000 kontrollierten Fahrern waren 3670 zu schnell unterwegs.

Der erste Blitzmarathon fand 2012 in Nordrhein-Westfalen statt. Innenminister Ralf Jäger (SPD) reagierte damit auf die zuvor gestiegene Zahl der Toten bei Verkehrsunfällen. Kurz darauf kündigte Jäger an, den Blitzmarathon zu wiederholen. Im Oktober 2013 gingen nach einem Beschluss der Innenminister erstmals bundesweit Polizisten in Lauerstellung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 


Anzeige
shopping-portal