Sie sind hier: Home > Auto >

Bremen: Autofahrerin hört auf Navi und fährt Treppe runter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Falsch abgebogen  

Navi führt Autofahrerin mächtig in die Irre

04.09.2016, 13:46 Uhr | dpa, t-online.de

Bremen: Autofahrerin hört auf Navi und fährt Treppe runter. Ergebnis einer durch ein Navigationsgerät verursachten Irrfahrt. (Quelle: dpa/Polizei Bremen)

Ergebnis einer durch ein Navigationsgerät verursachten Irrfahrt. (Quelle: Polizei Bremen/dpa)

Eine 44-jährige Frau aus Unna ist in der Bremer Innenstadt mit ihrem Auto eine Treppe hinuntergefahren, weil sie auf die Anweisungen ihres Navigationsgerätes gehört hat.

Sie blieb dabei unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Das Navigationsgerät habe angegeben, dass sich die Einfahrt zu einer Tiefgarage zwischen zwei Gebäuden befindet.

Dort habe sich allerdings ein Treppenabgang befunden. Die Frau folgte den Anweisungen und fuhr vier Meter die Stufen hinab.

Das Auto musste abgeschleppt werden, der Schaden am Wagen beträgt nach Polizeiangaben etwa 500 Euro.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
AnzeigeGebrauchtwagensuche
Welcher ist Ihr nächster?

Finden Sie hier Ihren neuen Gebrauchten:

 

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017