Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

So schlecht sind deutsche Straßen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verkehr  

So schlecht sind deutsche Straßen

06.02.2006, 10:40 Uhr | T-Online, t-online.de

Straßen werden zu Schlaglochpisten (Foto: dpa)Straßen werden zu Schlaglochpisten (Foto: dpa) Die deutschen Straßen sind in einem katastrophalen Zustand. Zu dieser Einschätzung kommt der Auto Club Europa (ACE). "Seit Jahren ist der Trend zu beobachten, dass die anstehenden Straßensanierungen immer weiter hinausgeschoben werden", sagte der Sprecher des in ACE, Rainer Hillgärtner.#

Kfz-Versicherung Immer eine günstige finden
Auto-Finanzierung Günstige Kredite

Rectangle Auto

Viele Straßen lädiert
Von den bundesweit 12.000 Kilometern Autobahn seien schon 2400 Kilometer nicht mehr voll funktionstüchtig. Von den 41.000 Kilometern Bundesstraßen seien es 30 Prozent oder gut 13.000 Kilometer. Die meisten Straßen in Deutschland sind mit insgesamt 380.000 Kilometern kommunale Straßen. "Davon bedürfen 17 Prozent dringend der Sanierung, was zusammen 25 Milliarden Euro kosten würde." Bis 2010 seien 83 Milliarden Euro nötig.

Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

Zu wenig Geld vorhanden
Dass der Zustand der Straßen immer schlechter wird, sei auch auf die kritische Finanzlage der Städte zurückzuführen, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, Stephan Articus. Wegen Geldmangels würden Sanierungsmaßnahmen häufig gestrichen oder verschoben. Zur Substanzerhaltung aller Straßen in Deutschland wären in diesem Jahr sechs Milliarden Euro nötig, tatsächlich bringen Bund, Länder und Kommunen weniger als zwei Milliarden auf", schätzt Hillgärtner.

Unterbrecher Fahrschool
#
#

Verkehrsschild statt Reparatur
Kommunen könnten oft nur noch das Nötigste investieren, um die Sicherheit auf den Verkehrswegen aufrecht zu erhalten. "Knapp 40 Prozent der Kommunen ducken sich vor dem Problem", sagte Hillgärtner. "Oft beschränken sich die Verantwortlichen darauf, Warn- und Tempolimitschilder aufzustellen, damit sie nicht haften müssen."

"Balkan-artige Schlaglöcher"
Der frostige Winter wird gravierende Schäden hinterlassen. ADAC-Straßenexperte Thomas Heßling erläutert: "Erst wenn die Eisplatten in den Straßen tauen, entstehen die Risse. Das ist der Karies im Asphalt, der dann zu Schlaglöchern führt." Heßling hofft, dass die Straßen vor der Fußball-WM im Sommer noch von den "balkan-artigen Schlaglöchern" saniert werden. Schließlich seien sie die "Visitenkarte" Deutschlands.

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017