Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten >

Das richtige Verhalten an Autobahnbaustellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das richtige Verhalten an Autobahnbaustellen

01.03.2012, 09:23 Uhr | in (CF)

Es kommt immer wieder vor, dass Autofahrer an eine Autobahnbaustelle geraten. Bezüglich der Geschwindigkeit gibt es hier gesetzliche Regelungen, wie man sich verhalten soll, um sich und die anderen Fahrer nicht zu gefährden. Allerdings halten sich leider noch nicht alle Fahrer an diese Vorschriften und riskieren oft ihr Leben.

Autobahnbaustelle und Verkehrsschilder

Es ist bestätigt, dass die meisten Autofahrer ein wenig Angst verspüren, wenn sie an eine Autobahnbaustelle geraten. Hier sollten Sie die Geschwindigkeit verringern und Ihr Verhalten genauestens kontrollieren. Aufmerksam müssen Sie als Fahrer auf die Verkehrsschilder achten, die an den Seitenstreifen aufgestellt sind. Bereits vor einer Baustelle werden die Fahrer durch Verkehrszeichen auf eine eng gelegte Baustelle und verengte Fahrspuren aufmerksam gemacht. Sie sollten während der verengten Spuren nicht versuchen, die Lkws zu überholen oder gar den Vordermann zu bedrängen.

Richtiges Verhalten: Spurwechsel an der Autobahnbaustelle

Ein sehr wichtiger Faktor, der ebenso beachtet werden sollte, ist der Spurwechsel während einer Baustelle. Die Möglichkeit, einen Spurwechsel vorzunehmen, ergibt sich in der Regel vor Beginn der Baustelle. Bereits am Anfang der Baustelle sollten Sie die Geschwindigkeit verringern. Die Fahrer sollten sich bis an die Verengung herantrauen und sich dort in dem Reißverschlussverfahren in den Verkehr einordnen. Allerdings kommt es sehr oft vor, dass Leute zu schnell fahren und dadurch Unfälle verursachen. Den Statistiken ist zu entnehmen, dass durch erhöhte Geschwindigkeit immer wieder Zusammenstöße passieren.

Sicherheitsabstand auf der Autobahnbaustelle

Viele Fahrer halten sich einfach nicht an den Sicherheitsabstand, der zu dem Vorderfahrer eingehalten werden muss. Wenn der vordere Autofahrer an einem Verkehrsschild vorbei fährt, können Sie den Abstand überprüfen. Es sollten zwei Sekunden vergehen, bis Sie selbst an dem Schild vorbeifahren. Vergeht weniger Zeit, ist der Abstand zu gering. Bremsen Sie um Ihrer Sicherheit Willen etwas ab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017