Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Wie verhalte ich mich bei einer Verkehrskontrolle?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wie verhalte ich mich bei einer Verkehrskontrolle?

01.03.2012, 09:31 Uhr | ak (CF)

Die Verkehrsregeln wurden eingeführt, um einen reibungslosen Ablauf auf den Straßen zu ermöglichen. Die Polizei sorgt dafür, dass diese Regeln auch eingehalten werden. Deswegen kann es Ihnen gelegentlich passieren, dass Sie in eine allgemeine Verkehrskontrolle geraten.

Der Ablauf der Verkehrskontrolle

Während einer Verkehrskontrolle sollten Sie sich unbedingt ruhig verhalten. Die Polizei ist nicht zwingend negativ eingestellt, wenngleich eine gewisse Grundskepsis vorhanden ist. Vor einer Verkehrskontrolle muss nicht zwingend ein Verstoß vorliegen. Wenn Sie zum Anhalten aufgefordert werden, sollte darauf reagiert werden. Wer sich weigert, riskiert ein Bußgeld von 70 Euro sowie einen Punkten in Flensburg.

Wie verhalte ich mich bei einer Verkehrskontrolle?. Verkehrskontrolle: So verhalten Sie sich richtig (Foto: Archiv)

Verkehrskontrolle: So verhalten Sie sich richtig (Foto: Archiv)

Anschließend sollten Sie den Motor ausschalten und auf einen Beamten warten. Die Hände sollten sichtbar am Steuer sein – so vermeiden Sie einen falschen Eindruck. Aufforderungen zum Aussteigen sind im erlaubten Rahmen des Gesetzgebers: Versuchen Sie hierbei ein positives Gesamtbild zu erzeugen. Die Polizei hat das Recht, den Innenraum von Fahrzeugen zu überprüfen. Außerdem darf die gesamte Technik des Fahrzeugs untersucht werden. Dies wird jedoch in der Regel nur bei Verdächtigungen durchgeführt. Es besteht keine Ausweispflicht für uniformierte Polizisten – wundern Sie sich daher nicht über den sofortigen Gesprächsbeginn. Ein kooperatives Verhalten führt in der Regel zu weniger Misstrauen.

Das richtige Verhalten erleichtert die Situation

Bei einer Verkehrskontrolle werden meist Führerschein und Fahrzeugpapiere gefordert. Diese Rechte stehen der Polizei zu – sie muss schließlich überprüfen können, ob eine Fahrerlizenz vorlegt. Wird ein Ausweisdokument nicht mitgeführt, drohen bis zu zehn Euro Strafe. Die tatsächliche Entscheidung liegt hierbei im Ermessen der Beamten. Sie sollten sich Ihr Verhalten bei einer Verkehrskontrolle vorher überlegen. Wer gedanklich vorbereitet ist, agiert oft weniger nervös. Bei Fragen in den privaten Bereich steht es Ihnen frei eine Antwort zu geben. Im Endeffekt bleibt es Ihnen überlassen, in wie weit Sie eine positive Gesprächsatmosphäre erzeugen möchten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017